Login
Die Polizei berichtet

Verirrt: Mähdrescher in der Innenstadt

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
01.08.2016

Ein eher seltenes Bild bot sich den Bewohnern vergangene Woche in der Wismarer Innenstadt. Dorthin hatte sich in der Nacht ein New Holland Mähdrescher verirrt.

Am Mittwoch vergangener Woche staunten die Bewohner von Wismar nicht schlecht. Im Bereich des Marktplatzes befand sich gegen Mitternacht ein New Holland Mähdrescher auf Abwegen, wie die Polizeiinspektion Wismar berichtet.

Die Beamten mussten das Gespann wieder auf die zulässigen Straßen lotsen.

Mähdrescherfahrer hatte Orientierung verloren

Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeihauptreviers sah gegen 00:30 Uhr im Bereich der Innenstadt von Wismar in der Zufahrt zum Markt in Richtung Fußgängerzone einen Mähdrescher der Marke New Holland mit Anhänger.

Der Fahrer der Fahrzeugkombination, die etwa 30 Tonnen Gewicht auf die Waage bringt, hatte offensichtlich die Orientierung verloren, so die Beamten.

New Holland Gespann verfährt sich

Auf dem Weg nach Kiel hatte der Fahrer den falschen Weg eingeschlagen und verfuhr sich dann versehentlich in Richtung Innenstadt, so die Polizeiinspektion Wismar. Die zur Unterstützung hinzugerufenen Polizeibeamten aus dem Autobahn- und Verkehrspolizeirevier lotsten das Gespann wieder auf zulässige Straßen in Richtung A 20.

Da es sich bei dem Nichteinhalten der gemäß Ausnahmegenehmigung zugewiesenen Wege um einen Auflagenverstoß handelt, leiteten die Beamten zudem ein Bußgeldverfahren ein, heißt es in der Polizeimeldung abschließend.

Rapsernte 2016: Live vom Feld

Auch interessant