Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Strohballenbrand

Vermutlich Brandstiftung: Erneut Strohballen in Flammen

Brennende Strohballen auf einem Feld, Luftaufnahme
am Donnerstag, 16.09.2021 - 10:08 (Jetzt kommentieren)

Nicht zum ersten Mal in diesem Jahr gingen am Mittwoch im Kyffhäuserkreis in Thüringen Strohballen in Flammen auf. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt nun.

Wie die Landespolizeiinspektion Nordhausen berichtet, kam es am Mittwoch im Kyffhäuserkreis in Thüringen erneut zum Brand von Strohballen. Vermutlich handelt es sich um Brandstiftung, wie die Beamten erklären. Es ist in diesem Jahr nicht der erste Fall in der Gegend. Die Polizei ermittelt nun.

Die Strohballen im Wert von mindestens 2.000 Euro gingen am Mittwochmorgen auf einem Feld zwischen Feldengel und Holzengel in Flammen auf. Gegen fünf Uhr hatte ein Passant den Notruf abgesetzt. Die Feuerwehr rückte an und ließ die aufgestapelten Strohballen kontrolliert abbrennen. Während der Löscharbeiten musste die Straße halbseitig gesperrt werden.

Hohe Schäden durch Feuer: Erneut Strohballen angezündet

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Strohballen angezündet worden sind und hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Brandstiftung aufgenommen.

In den Monaten April und Mai hatte es bereits viermal in der Gegend gebrannt. Die Flammen richteten einen Schaden im fünfstelligen Bereich an. Ob die brennenden Strohballen auf das Konto desselben Brandstifters gehen ist noch unklar.

Mit Material von Landespolizeiinspektion Nordhausen
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Oktober 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin_1635028201.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...