Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Verriegelung der Ladebordwand gebrochen: Mais auf Fahrbahn verteilt

Mais
am Freitag, 27.09.2019 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Rheinland-Pfalz verlor ein Landwirt am Dienstag circa zwei Tonnen Mais. Der Grund: Eine Verriegelung seines Anhängers war gebrochen.

Kurz vor der Ortschaft Mühlhofen im Kreis Südliche Weinstraße bei Billigheim-Ingenheim in Rheinland-Pfalz verlor ein Sattelzug mit Kippauflieger am Dienstagnachmittag gegen 16.50 Uhr seine Ladung.

Etwa zwei Tonnen Mais landeten auf der Fahrbahn, berichtet die Polizeidirektion Landau.

Mais auf 300 Metern Länge verteilt

Der Grund für das Malheur: Die Verriegelung der Ladebordwand war altersbedingt ausgebrochen, so dass sich der Mais entlang der L544 auf einer Länge von circa 300 Metern verteilte.

Neben einer Anzeige wegen nicht ausreichend gesicherter Ladung wird der Halter beziehungsweise Fahrer für die Reinigungskosten/Absperrung der Fahrbahn durch die Straßenmeisterei und Feuerwehr aufkommen müssen.

Mit Material von Polizeidirektion Landau

Erntebilder: Die schönsten Fotos der Saison 2019

Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...