Login
forsa-Umfrage

Ein Viertel der Deutschen hat noch nie mit einem Landwirt gesprochen

AgrarScout auf der Grünen Woche
Thumbnail
Sabine Leopold, agrarheute
am
14.01.2019

Eine Umfrage des forsa-Instituts ergab: Etwa 25 Prozent der Deutschen haben noch nie mit einem Landwirt gesprochen. Das ist bedenklich, denn über Ernährung redet doch fast jeder.

Über wenig wird so intensiv diskutiert wie über Ernährung und Lebensmittelqualität. Umso Erstaunlicheres ergab eine repräsentative Umfrage, die das Forum Moderne Landwirtschaft (Forum) beim Meinungsforschungsinstituts forsa in Auftrag gegeben hatte: Ungefähr ein Viertel aller Deutschen hat noch nie mit einem Landwirt geredet!

Kluft zwischen Stadt und Land

Die Kluft zwischen Stadt und Land zeigte sich auch in einem anderen Ergebnis der Befragung: 41 Prozent aller Deutschen kennt keinen Landwirt persönlich. Unter der Stadtbevölkerung sind es sogar 60 Prozent. Gleichzeitig erklärten 80 Prozent der Befragten, dass sie an einem Gespräch mit einem Landwirt interessiert wären.

Chance für Gespräche auf der Grünen Woche

Eine Möglichkeit, diesen Dialog zu führen, bietet ab Ende dieser Woche die Internationale Grüne Woche in Berlin. Das Forum lädt gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) und zahlreichen weiteren Partnern auch in diesem Jahr auf den Erlebnisbauernhof in Halle 3.2 ein. Und dort warten auch wieder die Agrarscouts auf die neugierigen Fragen der Verbraucher aus Stadt und Land.

Grüne Woche 2018: ErlebnisBauernhof ist eröffnet

Minister eröffnen den ErlebnisBauernhof
Die fünf Agrarscouts führen über die Grüne Woche und beantworten Fragen.
BigBand Rocking Vets sorgt für Stimmung.
Für den Kaffee zwischendurch.
Kinder bestaunen am Urban Stand die Kälbchen.
Die schönen Produktköniginnen aus dem Saarland versüßen die Messe.
Der Bäcker lädt am i.m.a Stand zum Verweilen ein.
Das Forum Moderne Landwirtschaft setzt in diesem Jahr auf digitale Lösungen.
Auch interessant