Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Vollbremsung: MB Trac 1.000 verliert 3,5 Tonnen Ernte auf der Fahrbahn

Ein MB Trac hat seine geladenen Trauben auf der Straße verteilt
am Mittwoch, 28.09.2022 - 09:58 (1 Kommentar)

In Rheinland-Pfalz kam es zu einem unglücklichen Zwischenfall. Ein MB Trac 1.000 verteilte durch eine Vollbremsung 3,5 Tonnen Ernte auf der Fahrbahn.

Wie die Polizeiinspektion Edenkoben berichtet, kam es am Dienstag zu einem unglücklichen Unfall mit einer Landmaschine in Rhodt im Landkreis Südliche Weinstraße in Rheinland-Pfalz.

Durch die Vollbremsung eines mit Trauben beladenen MB Trac 1.000 Traktors landeten 3,5 Tonnen Ernte auf der Fahrbahn.

Traubenernte: Traktor verliert Großteil seiner Ladung

Eine 43 Jahre alte Autofahrerin wollte von der Edesheimer Straße gerade aus über die Weinstraße in Fahrtrichtung Weyher fahren. Hierzu tastete sie sich in den Kreuzungsbereich. Ein 33 Jahre alter Schlepperfahrer mit einer Ladung von 3,5 Tonnen Weintrauben, der aus Fahrtrichtung Hainfeld kam, erkannte die Situation zu spät und leitete eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug der Frau zu vermeiden.

Hierbei verlor er einen Großteil seiner Ladung. Mit vereinten Kräften musste die Fahrbahn gesäubert werden. Die Schadenshöhe liegt bei über 1.000 Euro.

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...