Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Gesundheit

Vorteil fürs Dorf: E-Rezept spart Zeit und unnötige Wege

Apotheke
am Samstag, 11.06.2022 - 05:00 (1 Kommentar)

Auf dem Land kann die Fahrt zum Arzt oder zur Apotheke lang sein, weil immer mehr Ärzte in Rente gehen und Apotheken schließen. Mit dem E-Rezept gewinnen Patienten im ländlichen Raum Zeit, weil mancher Gang zum Arzt entfällt. Wer ein Folgerezept braucht, kann es sich elektronisch verschreiben lassen. 9 Fragen und Antworten zum E-Rezept.

1. Was ist das E-Rezept?

Das E-Rezept ist die digitale Version der Verschreibung. Auch wenn das Rezept nur digital vorliegt, hat sie den Rechtsstatus einer Urkunde.

2. Wie funktioniert das neue E-Rezept?

Patienten, die ein Medikament benötigen, wenden sich wie bisher an ihre Arztpraxis. Diese erstellt ein Rezept im Verwaltungssystem. Neu ist, dass ein Rezept nicht mehr auf rosafarbenem Papier ausgedruckt und per Hand unterschrieben wird. Stattdessen unterschreibt der Arzt digital. Sämtliche Daten des elektronischen Rezepts (E-Rezept) werden dann auf einem zentralen Server gespeichert.

3. Wie erhalte ich das E-Rezept?

Das E-Rezept werden Sie in Zukunft bei einem ganz normalen Arztbesuch erhalten. Zusätzlich können Sie ein E-Rezept bekommen, wenn Sie den Arzt in der Videosprechstunde konsultieren. Das gilt auch für Folgerezepte. Beides funktioniert anhand der Versichertennummer. Übrigens: Wer vor Ort in der Praxis ist, kann sich das E-Rezept auch in der Arztpraxis ausdrucken lassen.

4. Welche Vorteile bringt das E-Rezept für die Landbevölkerung?

Angenommen, Sie leben auf dem Land und lassen sich per Videosprechstunde vom Arzt beraten. Dann kann Ihnen zukünftig der Arzt ein elektronisches Rezept ausstellen, damit Sie sich den Weg in die Praxis und viel Zeit im Alltag sparen. Der behandelnde Arzt kann Ihnen auch Folgeverschreibungen elektronisch zustellen. Sie können das E-Rezept wie gewohnt abholen und in die Apotheke gehen. Alternativ können Sie es elektronisch mit der E-Rezept-App an die Apotheke schicken und danach die Medikamente persönlich abholen. Noch praktischer und zeitsparender ist es, wenn Ihre Apotheke kostenlos per Botendienst liefert.

5. Wie und womit kann ich ein E-Rezept einlösen?

Patienten bekommen einen QR-Code auf ihr Smartphone. Sollten Sie kein Smartphone haben, wird der Code auf ein Blatt Papier gedruckt. Über den Code kann die Apotheke das Rezept abgerufen. Mit einer speziellen App lässt sich das Rezept digital einsehen oder an die Apotheke übermitteln. Diese App ist kostenlos. Neben einem Smartphone benötigen Sie die elektronische Gesundheitskarte. Darüber hinaus ist eine PIN von der Krankenkasse nötig.

Die App wurde entwickelt von der Gematik GmbH, die auch schon für die elektronische Gesundheitskarte zuständig war.

6. Ist die Apotheke frei wählbar?

Ja, das E-Rezept können Sie in einer Apotheke Ihrer Wahl einlösen – dies kann eine Online-Apotheke oder z. B. auch Ihre Apotheke im Dorf etc. sein.

7. Wann kommt das E-Rezept?

Das digitale Rezept startete im Juli 2021 mit einer Testphase in Berlin und Brandenburg. Ab 1. September 2022 sollen die Apotheken bundesweit in der Lage sein, E-Rezepte einzulösen und mit den Krankenkassen abzurechnen.

Vertragsärzte (früher Kassenärzte genannt), die bei Einführung des E-Rezepts aus technischen Gründen noch nicht in der Lage sind, ein E-Rezept auszustellen, müssen weiterhin das bisher genutzte rosafarbene Papierrezept nutzen. Somit ist die Versorgung mit Medikamenten in jedem Fall sicher.

8. Wie sieht das E-Rezept aus?

Der Zettel ist nicht mehr rosafarben wie früher. Dennoch enthält er alle wichtigen Informationen zur Verordnung und einen Rezeptcode. Wie so ein Ausdruck zu einem E-Rezept aussieht, sehen Sie hier.

9. Wer hilft mir bei Fragen zum E-Rezept?

Was kann ich tun, wenn ich kein Smartphone habe? Wie melde ich mich in der E-Rezept-App an? Kann ich das E-Rezept von Verwandten einlösen? Mit solchen und ähnlichen Fragen können sich Bürger ab dem 1. Juli an eine Hotline wenden. Diese wird werktags von 8 bis 20 Uhr erreichbar sein.

Außerdem finden Sie im Internet unter dem Stichwort „E-Rezept Tutorial“ und dem Reiter Videos jede Menge nützliche Erklärvideos.

Mit Material von www.apotheken-umschau.de, www.bundesgesundheitsministerium.de, www.deutsche-apotheker-zeitung.de, taz.de, drkaske.de

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...