Login
Schrecklicher Fund

Während Ernte: Landwirt entdeckt Skelett auf Hochsitz

Hochsitz mit Vogel
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
23.07.2018

Von seinem Mähdrescher aus hat ein Landwirt in Sachsen bei Erntearbeiten einen grausigen Fund gemacht. Auf einem Hochsitz entdeckte er ein Skelett.

Wie die Polizeidirektion Görlitz in Sachsen berichtet, hat ein Landwirt am Donnerstag bei Erntearbeiten auf einem Hochstand am Rande seines Feldes bei Klix in der Gemeinde Großdubrau im Landkreis Bautzen einen schrecklichen Fund gemacht.

Er entdeckte einen bereits skelettierten Leichnam.

Landwirt entdeckt Leiche im Hochsitz

Die Jagdkanzel war teilweise eingefallen und hatte den Blick auf den oder die Verstorbene freigegeben, so die Polizei. Laut Medienberichten konnte der Landwirt den Leichnam von seinem Mähdrescher aus sehen. Er verständigte umgehend die Einsatzkräfte.

Skelett auf Hochsitz: Seit Monaten tot

Die Identität der Person ist derzeit nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und überprüft dabei auch länger zurückliegende Vermisstenfälle aus der Region.

Anhand des Zustands des Leichnams kann davon ausgegangen werden, dass der Tod der Person bereits vor mehreren Monaten eingetreten ist, melden die Beamten. Die Untersuchungen dauerten an.

Mit Material von Polizeidirektion Görlitz

Kommentar "Lasst die Landwirte arbeiten, notfalls die ganze Nacht"

Mähdrescher in der Nacht
Mähdrescher bei Nacht
Gebratenes Steak
Kornfeld
Laib Käse
Mähdrescher nachts
Butterbrot in der Hand
Auch interessant