Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Lagerfeuer, Zigaretten

Waldbrände in Deutschland: Trockenheit und fahrlässige Brandstiftung

Ein Waldbrand und Flammen am Baumstamm
am Mittwoch, 30.03.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Baden-Württemberg und Hessen kam es in den letzten Tagen zu mehreren Waldbränden. Die Polizei vermutet in allen Fällen Brandstiftung als Ursache.

Wie das Polizeipräsidium Freiburg berichtet, wurde der Integrierten Leitstelle am Montag gegen 19:30 Uhr ein Feuer in Breitnau im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Baden-Württemberg mitgeteilt. Es befand sich am Waldrand, unweit des Ortsteiles Nessellachen und war vom Piloten eines Kleinflugzeuges wahrgenommen worden.

Letztlich stellte sich heraus, dass etwa ein Hektar Wald brannte, und zwar westlich der Gemarkungsgrenze im Bereich Buchenbach-Pfaffeneck.

Waldbrand: Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung

Die Feuerwehrkräfte konnten eine weitere Ausbreitung des Feuers und somit einen größeren Waldbrand verhindern. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Es wird vermutet, dass ein nicht genehmigtes Lagerfeuer zu dem Waldbrand führte.

Hinweise bitte an den Polizeiposten Kirchzarten unter der Telefonnummer 07661-979190.

1.600 Quadratmeter Waldboden in Flammen

Auch in Hainburg im Landkreis Offenbach in Hessen ist am Montag ein Waldbrand entstanden. Rund 1.600 Quadratmeter Waldboden haben in den Morgenstunden aus bislang noch ungeklärten Gründen Feuer gefangen. Es brannten Totholz, kleinere Sträucher und Büsche, wie die Polizei mitteilte. Ob es sich möglicherweise um Brandstiftung handelte, konnte nach Angaben der Beamten noch nicht ausgeschlossen werden. Auch die Höhe des Schadens war laut dpa noch nicht bekannt.

Es war nicht der einzige Waldbrand in Hessen.

Zigarette möglicher Auslöser für Waldbrand

Bereits am Sonntag waren im hessischen Wald-Michelbach im Odenwald in Hessen rund zwei Hektar Unterholz in Flammen aufgegangen. Die Einsatzkräfte seien bis in die Abendstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt gewesen, teilte die Polizei gegenüber der dpa mit. Ein Hubschrauber der Polizei habe dabei aus der Luft unterstützt.

Auch hier sei die Brandursache noch unklar. Brandermittler untersuchen, ob möglicherweise eine achtlos weggeworfene Zigarette der Auslöser gewesen sein könnte.

Mit Material von Polizeipräsidium Freiburg, dpa

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...