Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirtschaftliche Weltrekorde

Weltrekorde rund um die Ernte

am Freitag, 08.07.2016 - 13:00 (Jetzt kommentieren)

Im Guinness Buch finden sich viele landwirtschaftliche Weltrekorde. Auch zum Thema Ernte ist einiges dabei. In unserer heutigen Auswahl geht es unter anderem um die Weizen- und Maisernte.

Das Guinness Buch gilt als die wichtigste Sammlung von Rekorden. Seit 1955 erscheint jährlich eine Ausgabe, die Höchstleistungen und Extreme umfasst. Auch aus dem Agrarbereich sind hier zahlreiche Weltrekorde mit dabei. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl.

Die größte Maisernte in acht Stunden

Am 14. September 2001 stellte der US-Amerikaner James C. Justice III den Weltrekord der größten Mais-Ernte in acht Stunden auf. Mit einem einzigen Caterpillar 485 Lexion Mähdrescher erntete der Landwirt auf der Catfish Bay Farm, Beckley im US-amerikanischen Bundesstaat West Virginia insgesamt 19.196,59 Scheffel Mais.

Die längste Reise auf Mähdreschern

Am 12. Mai 2003 wurden drei in Russland gebaute Yensisei Mähdrescher von Krasnoyarsk nach Orel, beides in Russland, gefahren. Nach 5.300 Kilometern erreichten sie die Stadt Orel am 25. Juni 2003. Somit wurde ein neuer Weltrekord der längsten Mähdrescher-Reise innerhalb eines Landes aufgestellt.

Der höchste Weizenernte-Ertrag

Den aktuellen Weltrekord des höchsten Weizenertrags hält der Brite Rodney Smith. Am 1. September 2015 erntete er auf der Beal Farm im englischen Northumberland insgsamt 16.519 Tonnen Weizen pro Hektar, auf einer Fläche von insgesamt 11.26 Hektar.

Das größte geerntete Weizenfeld in 24 Stunden

Vom 11. auf den 12. Juni 2008 schafften es die vier Australier John und Phillip Coggan, Les Bruce und Stephen Wall innerhalb von 24 Stunden alles in allem 905.48 Hektar Weizenfelder zu ernten. Der Weltrekord wurde in Meandarra im australischen Staat Queensland aufgestellt.

Die größten Mähdrescher-Modelle: Rotor, Schüttler oder doch Hybrid?

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...