Login
Umwelt

Weltwasserwoche: UNO ruft zu sparsamerem Umgang auf

von , am
23.08.2011

Stockholm - Ohne Wasser geht nichts. Zu Beginn der Weltwasserwoche hat die UNO in einem Bericht auf das Problem mangelnden Wassers aufmerksam gemacht.

Pflanzenschutzmittel im Grundwasser © Waldemar Moll/aboutpixel
In einigen Regionen mit intensiv betriebener Landwirtschaft sind laut UNO-Bericht die Grenzen der Wasserversorgung erreicht oder schon überschritten, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. Betroffen sind unter anderem der Norden Chinas, Teile Indiens und der Westen der USA.
 
Die UNO schlägt vor, dass Landwirte mit Hilfe von Anreizen und besserer Ausbildung zu umweltschonender Bewirtschaftung und sorgsamerem Umgang mit Wasser bewogen werden. Auf der Weltwasserwoche in Stockholm besprechen rund 2.500 Experten und Entscheidungsträger aus der Wirtschaft die dringendsten Angelegenheiten rund ums Wasser.
Auch interessant