Login
Agrarwetter

Aktuelle Wetter-Prognose: Viel Regen und starker Wind

Anna Görlich/agrarheute
am
27.10.2017

Viel Regen und starker Wind erwarten Deutschland an diesem Wochenende. Die Tagestemperaturen variieren dabei zwischen 8 und 16 Grad.

Wetter am Freitag

Heute regnet es vor allem in der Mitte und im Süden Deutschlands. Im Osten kommt es zu vereinzelten Schauern oder kurzen Gewittern. Die Temperaturen liegen zwischen 10 und 16 Grad. Der Wind weht im Allgemeinen mäßig, nur in im Bergland, an der Küste und besonders in exponierten Höhenlagen stark bis stürmisch.

In der Nacht nimmt der Regen an den Alpen ab, ansonsten kommt es vereinzelt zu Schauern. Im Südwesten kann sich Nebel bilden. Die Luft kühlt auf 9 bis 2 Grad ab.

 

Wetter am Samstag

Am Samstag scheint im Süden gebietsweise die Sonne und es bleibt meist trocken. Im Nordwesten, später auch im Osten und in der Mitte Deutschlands, beginnt es schauerartig zu regnen. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 8 und 14 Grad. Der Wind verstärkt sich im Laufe des Tages, sodass im Bergland und an den Küsten Sturmböen auftreten können.

In der Nacht zum Sonntag regnet es in vielen Teilen kräftig, teilweise kommt es zu Gewittern. Die Nachttemperaturen liegen zwischen 4 und 10 Grad. Der DWD kündigt weiterhin starken bis stürmischen West- bis Nordwestwind an. In tiefen Lagen kommt es zu Sturmböen, im Bergland und an den Küsten zu schweren Sturm- und exponiert zu Orkanböen.

 

Wetter am Sonntag

Die Sturmlage erreicht in der ersten Tageshälfte im Norden und Osten ihren Höhepunkt. In Hochlagen und an der See kommt es zu schweren Sturm- und Orkanböen, in Tieflagen treten Sturmböen und in Verbindung mit Gewittern auch orkanartige Böen auf. Laut Deutschem Wetterdienst ist die Sturmgefahr im Westen und Südwesten etwas geringer.

In ganz Deutschland kommt es zu schauerartigen und teils gewittrigen Regen. Die Schneefallgrenze sinkt bis in mittlere Höhenlagen. Auf den windabgewandten Seiten der Mittelgebirge und in Schleswig-Holstein kann es zwischenzeitlich zu Lücken in der Wolkendecke kommen.Die Tagestemperaturen liegen zwischen 8 und 15 Grad.

In der Nacht nehmen die Schauer ab, in höheren Lagen fällt etwas Schnee. Der Wind lässt nach, trotzdem kommt es im Bergland und an den Küsten, sowie um Osten und Nordosten noch zu stürmischen Böen. Die Temperaturen sinken auf 8 bis 1 Grad. Im Bergland kommt es zu leichtem Frost.

Mit Material von DWD

Landwirt Bützler: Säen, Mist und Freundschaftsdienste

Mist fahren
Einsähen
Stall bei Nacht
Gülle
Weidezaun
Kuh als Hochzeitsgeschenk
Split
Garage mit Split
Kühe im Maisfeld
Holzkünstler
Junglandwirt
Kuhstall
Auch interessant