Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Wetter

Wetter in Deutschland: Schnee und Winter in Sicht?

Schnee in Schleswig Holstein
am Freitag, 20.11.2020 - 09:30 (Jetzt kommentieren)

Am Wochenende kann es in einigen Gebieten den ersten Schnee geben. Dabei ist der November bislang außergewöhnlich warm.

Auf dem Weg in den Stall hat der ein oder andere schon festgestellt: Heute morgen ist es deutlich kälter als in den letzten Tagen. Bei manchem gab es vielleicht schon den ersten Frost auf den Feldern. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigt ab heute einen kurzen Wintereinbruch an. Auch erste Schneefälle sind möglich - allerdings nur bis auf 800 m. 

Neuschnee in den Bergen

In den Alpen wird mit 5 bis 10 cm Neuschnee gerechnet. Ansonsten gibt es im Norden bei wechselnder Bewölkung immer wieder Schauer mit Graupel. Im Nordosten können sich dabei auch im Flachland Schneeflocken mit untermischen. Liegen bleiben wird der Schnee dort aber nicht. Ansonsten erwarten uns nur noch einstellige Höchsttemperaturen von 5 bis 9 °C.

Die Temperaturen können nachts unter den Gefrierpunkt gehen, im Süden bis zu -7 °C, aber auch im Norden kann es an der ein oder anderen Stelle Bodenfrost geben und auf den Straßen glatt werden. Die Wetterdienste sprechen aber noch nicht von einem echten Wintereinbruch. Außerdem soll es schon ab Sonntag wieder deutlich wärmer werden.

November: im Vergleich 4 Grad zu warm

Der November fällt in diesem Jahr bisher zu warm, zu trocken und sehr sonnig aus, meldet der DWD. Im Mittel lagen die Temperaturen mehr als 4 Grad über dem Durchschnitt. Auch beim Niederschlag hinke der November in diesem Jahr deutlich dem vieljährigen Mittel hinterher.

Mit Material von Deutscher Wetterdienst

Ernte, Saat und Winterboten: Bauernregeln im November

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...