Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierisch

Wildschwein bricht in Fitnessstudio ein

Wildschwein im Fitnessstudio
am Donnerstag, 22.12.2016 - 13:00 (Jetzt kommentieren)

Einen Einbrecher der etwas anderen Art stellten Polizeibeamte Montagnacht in Baden-Württemberg. Ein Wildschwein war mit Gewalt in ein Fitnessstudio eingebrochen.

Einbruchsalarm: Überwachungskamera zeigt Einbruch

Der Studioinhaber erhielt einen Einbruchsalarm über die Sicherheitsüberwachung und rief die Polizei. Diese fuhr die Örtlichkeit mit mehreren Streifenwagen an, umstellte und durchsuchte das Gebäude, konnte aber keinen Tatverdächtigen mehr feststellen, so die Beamten weiter. Dann jedoch wurde das Überwachungsvideo genauer begutachtet.

Wildschwein zerstört Eingangstüre

Aus der Aufzeichnung der Überwachungskamera konnte laut Polizei schließlich folgender Tathergang ermittelt werden: Kurz vor Mitternacht nahm ein Wildschwein Anlauf auf die Eingangstüre des Gebäudes und durchbrach diese. Dabei wurde es leicht verwundet. Es irrte sodann im Erdgeschoss des Studios umher und hinterließ Blutspuren im Eingangsbereich, der Herrenumkleide und den Herrenduschen.

Beim Versuch, das Gebäude wieder zu verlassen, prallte das Wildschwein mit voller Wucht gegen die Eingangsschiebetüre. Diese splitterte infolge des heftigen Aufpralls. Durch ein seitliches, doppelt verglastes Fenster gelangte es dann in Richtung Straße und wieder ins Freie.

Mit Material von Polizeipräsidium Mannheim

Mit Bauernregeln durch den Herbst und Winter

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...