Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Retter in der Not

Wintereinbruch: Landwirt bringt mit Traktor Pflegerinnen zu Patienten

Ein Traktor im Winterdienst im Schnee
am Samstag, 21.01.2023 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Wales hat ein heftiger Wintereinbruch große Probleme verursacht. Ein Landwirt hat mit seinem Traktor zwei Pflegerinnen geholfen, einen Patienten zu erreichen.

In Wales hat der Winter Einzug gehalten - und zwar mit voller Wucht. Schulen wurden geschlossen, Schnee und Glatteis führten zu massiven Verkehrsproblemen, Straßensperrungen und einer Reihe von Unfällen.

Wie die Zeitung The Independent berichtet, hat ein Landwirt in Wales mit seinem Traktor zwei Pflegerinnen geholfen. Sie mussten zu ihren Patienten und kamen wegen des heftigen Wintereinbruchs nicht zu ihnen durch.

Extrem gefährliche Straßenverhältnisse: Landwirt springt ein

Aufgrund des eisigen Wetters waren die Straßen in Wales immer schwieriger zu befahren. Gareth Wyn Jones, ein Landwirt und Fernsehmoderator, half zwei Krankenschwestern mit seinem Traktor, das Haus eines älteren Patienten zu erreichen.

Im Gespräch mit BBC Radio Wales Breakfast sagte er, dass die Straßen in Llanfairfechan in der Grafschaft Conwy "tückisch" waren. Auch die Polizei von Dyfed-Powys twitterte, dass die Straßenverhältnisse am Mittwoch "extrem gefährlich" waren. Mehrere Straßen waren sogar wegen schwieriger und eisiger Bedingungen gesperrt.

Hilfe: Krankenschwestern mit Traktor zu Patienten gefahren

Die beiden Krankenschwestern konnten mit ihrem Auto eine vereiste Straße im Dorf nicht hinauffahren, um einen Patienten zu erreichen. Jones sprang also ein und bot seine Hilfe an. "Ich setzte die beiden Krankenschwestern in den Traktor und sie genossen die kurze Fahrt dorthin", sagte er.

Das Wetteramt warnt weiterhin vor Schnee und Eis in Wales und vor Überschwemmungen in mehreren Teilen des Landes.

Mit Material von The Independent, Twitter

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...