Login
Dorf und Familie

Winterzeit: Jeder 4. Milchbauer gewöhnt Kühe langsam dran

© Mühlhausen/landpixel
Thumbnail
Katharina Krenn , agrarheute
am
28.10.2015

Mit der Umstellung auf Winterzeit müssen sich auch die Milchkühe auf eine neue Melkzeit einstellen. Gut 24 Prozent der Landwirte gewöhnen ihre Herde langsam an den neuen Rhythmus.

Zeitumstellung: Die Kühe geben weniger Milch. © Mühlhausen/landpixel
Die Umstellung auf eine neue Melkzeit macht sich bei den meisten Milchkühen bemerkbar. Insbesondere am Tag der Zeitumstellung geben die Kühe deutlich weniger Milch. Um es den Tieren leichter zu machen, gewöhnt jeder 4. Milchbauer seine Milchkühe Schritt für Schritt an die neue Melkzeit. Laut dem Ergebnis der aktuellen agrarheute.com-Umfrage üben 24,3 Prozent die Praxis der langsamen Winterzeit-Umstellung. "Ich melke jeden Tag fünf Minuten später", berichtet ein Landwirt gegenüber der Zeitung 'Die Welt'.
 
Die Mehrheit jedoch, 75,7 Prozent der Umfrage-Teinehmer gaben an, keine Maßnahmen bei der Umstellung auf die Winterzeit vorzunehmen.

Melkroboter: Kühe merken keine Zeitumstellung

Erleichtert wird die Zeitumstellung für die Kühe durch moderne Melkroboter. Denn der Roboter melkt zu jeder Tages- und Nacht-Zeit. Der Umstellungs-Jetlag bleibt aus. Hier entscheiden die Kühe selber, wann sie gemolken werden.
Auch interessant