Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Traktorunfall

Wirtschaftlicher Totalschaden: Vorderachse abgerissen

Traktor mit Anhänger bei einem Unfall
am Montag, 05.10.2020 - 13:30 (Jetzt kommentieren)

In Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonntag bei einem Traktorunfall Totalschaden entstanden. Die Vorderachse des Schleppers riss dabei ab.

Wie die Polizeiinspektion Ludwigslust berichtet, kam es am Sonntagmorgen auf der B 195 zwischen Dömitz und Amt Neuhaus in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Verkehrsunfall.  Dabei wurde eine Person leicht verletzt, so die Polizei.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam der Fahrer eines Traktors aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Schutzplanke.

Vorderachse des Traktors abgerissen

Hierbei riss die Vorderachse des Schleppers ab. An der Landmaschine entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, so die Beamten. Der 19-jährige deutsche Fahrer wurde anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung des Traktors musste die Bundesstraße zeitweilig gesperrt werden.

Die Ermittlungen der Polizei zur genaueren Unfallursache dauern an.

Mit Material von Polizeiinspektion Ludwigslust

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...