Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Wölfe reißen 16 Schafe nahe Wohngebiet im Landkreis Harburg

Wieder hat es einen Wolfsangriff gegeben - jetzt im Landkreis Harburg (Symbolbild)
am Montag, 18.09.2023 - 10:40 (1 Kommentar)

Bei einem erneuten Wolfsangriff wurden in der Nacht auf Sonntag 16 Schafe getötet, sechs weitere mussten eingeschläfert werden.

Auf einer Weide im Egestorfer Ortsteil Döhle kam es in der Nacht auf Sonntag (17.9.) wieder zu einem Angriff durch Wölfe. Dabei wurden 16 Schafe getötet und sechs weitere mussten eingeschläfert werden. Ein Wolfsberater bestätigte am Sonntag den Riss gegenüber dem NDR in Niedersachsen.

Wölfe überwinden Zäune der gesicherten Koppel

Wie Anwohnerinnen und Anwohner gegenüber dem NDR berichteten, war das Feld mit Zäunen gesichert. Offensichtlich konnte mindestens ein Wolf diese Barriere überwinden. Zeugen berichteten von einer regelrechten Schneise, die durch die Herde auf der Koppel geschlagen worden sei. Auf einer größeren Fläche befanden sich demnach viele Tierkadaver.

Im Video äußert sich Tierärztin Dr. Katharina Ros zu dem Angriff. Überrascht ist sie nicht.

Wölfe nah am Wohngebiet

16 Schafe wurden nach Auskunft einer Egestorfer Tierärztin direkt durch einen Wolf getötet. Mindestens sechs weitere habe man einschläfern müssen, hieß es. Die Weide grenzt nach Zeugenaussagen an ein Wohngebiet. Die Wölfe zeigen sich von Menschen unbeeindruckt, sagte die Tierärztin gegenüber dem NDR. Für sie kommt der jüngste Riss nach eigener Aussage nicht überraschend. Sie berichtet von Wölfen, die mittlerweile selbst tagsüber durch den Ort im Landkreis Harburg liefen und sich von Menschen unbeeindruckt zeigten. NDR

Mensch trifft Wolf: So verhalten Sie sich richtig

  • Laufen Sie auf keinen Fall davon.
  • Nehmen Sie kleine Kinder auf Ihre Schultern. 
  • Hunde müssen an die Leine genommen werden.
  • Verhalten Sie sich leise und beobachten Sie, ob der Wolf Sie überhaupt wahrgenommen hat.
  • Wenn der Wolf Sie entdeckt, machen Sie sich groß und rufen Sie laut.

 

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...