Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Wolf mitten in Elmshorn gesichtet

Wolf
am Dienstag, 12.04.2022 - 14:02 (Jetzt kommentieren)

Mehrere Sichtungen in Bokel und Elmshorn weisen auf Wölfe hin. Am Sonntag wurde dann ein totes Schaf gefunden.

In den sozialen Netzwerken kursiert seit Samstag (9. April) ein Foto, in dem (mutmaßlich) ein Wolf mitten durch Elmshorn läuft. Das Tier lief auf dem Bürgersteig vor einem Sportplatz entlang. Wer den Wolf fotografiert hat und ob es sich um einen Wolf handelt, wird derzeit noch geprüft, so berichtet das Pinneberger Tageblatt. „Das Material liegt jetzt bei der TU Dresden“, erklärt Schleswig-Holsteins Wolfsbeauftragter Jens Matzen. Die Experten an der Technischen Universität sollen das Bild verifizieren. Am 7. April wurde das Tier in Bokel gesichtet, auch hier wird noch geprüft.

Totes Schaf im Nachbarort entdeckt

Am Sonntagnachmittag wurde dann ein totes Schaf im benachbarten Seester entdeckt. Vermutlich wurde das Schaf von einem Wolf gerissen. Das teilte Schleswig-Holsteins Wolfsbetreuer Jens Matzen auf Nachfrage von shz.de mit. Bislang konnte die Aufnahme am Sportplatz nicht verifiziert werden - deshalb darf der Wolfsberater auch keinen direkten Zusammenhang zwischen der Sichtung und dem Wolfsriss herstellen.

Der Wolf im Expertengespräch: Totalschutz und Bejagung

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...