Login
Bildergalerie

Das wurde aus den Kindern vom Süderhof

Die Serie "Neues vom Süderhof" hat in den 90ern nicht nur Bauernhofkinder begeistert. Familie Brendel ist noch vielen in Erinnerung. Das wurde aus den Schauspielern.

Thumbnail
Julia Eder , agrarheute
am
11.05.2018
Kinder vom Süderhof
Unter ihren Spitzennamen Dany, Bimbo, Molle, Peggy und Benny blieben die fünf Kinder der Familie Brendel in Erinnerung. 1991 bis 1992 wurde die Serie in der ursprünglichen Besetzung gedreht. © imago
Singa Gaetgens alias Bimbo Brendel
Die selbstbewusste 13-jährige Bimbo Brendel wurde in den ersten Folgen der Serie von Singa Gätgens gespielt. Sie arbeitet auch heute noch als Schauspielerin, aber auch als Moderatorin für ZDF, BR und KiKA und als Sprecherin. © imago
Molle Brendel alias Pamela Großer
Bimbos bravere Schwester Molle Brendel wurde von Pamela Großer gespielt. Auch sie blieb dem Schauspiel treu und spielte unter anderem bei "Immenhof", "Unter einem Dach" und "Polizeiruf 110" mit. Außerdem moderiert sie. © imago
Dany Brendel alias Gerrit Hesse
Die anderen drei Süderhof-Kinder waren eigentlich Cousins und Cousinen von Bimbo und Molle. Der kluge Älteste, Dany Brendel, wurde mit Gerrit Hesse besetzt. Er spielte noch kurz in "Verbotene Liebe" und arbeitet inzwischen als Softwareentwickler. © imago
Yvonne Jungblut alias Peggy Brendel
Danys schüchterne kleine Schwester, Peggy Brendel, wurde von Yvonne Jungblut gespielt. Sie ist nun Personalerin bei einem Hamburger Softwareunternehmen und begeisterte Läuferin. © imago/youtube
Benny Brendel alias Niki von der Burg
Der Jüngste der Süderhof-Kinder war Benny Brendel, gespielt von Niki von der Burg. Danach war er in einem Rosamunde-Pilcher-Film und der ZDF-Serie „Freunde fürs Leben“ zu sehen. Seitdem ist es ruhig um ihn geworden. © imago
Auch interessant