Login
Weltrekordversuch

Zetor: Feldspritze kreiert 20 Hektar großes Gemälde

Zetor/Eva Eckinger/agrarheute
am
27.07.2016

Mithilfe einer Unia Europa Feldspritze und einem Zetor Crystal gelang dem tschechischen Unternehmen ein Weltrekord. Auf 20 Hektar entstand ein gigantisches Gemälde.

Anlässlich des 70. Geburtstags von Zetor versuchte der tschechische Landmaschinenhersteller einen Weltrekord aufzustellen. In Litauen kreierte ein Zetor Crystal Traktor mithilfe einer Unia Europa Feldspritze ein XXL-Gemälde.

Die Ackerkunst sei sogar aus dem Weltall zu sehen, verkündet das Unternehmen auf seiner Homepage.

Über 20 Hektar: Gemälde mit Feldspritze kreiert

Auf einer Fläche von 20,7 Hektar - ganzen 11 Fußball-Feldern - entstand das Bild, welches das Wappen und Nationalsymbol Litauens zeigt. Die Aktion fand in der Nähe der Stadt Panevėžys am litauischen Nationalfeiertag statt und dauerte insgesamt zwei Stunden und 15 Minuten.

Die Unia Europa Feldspritze war mit weißer Bio-Farbe gefüllt, die beispielsweise auch für Fußballfelder eingesetzt wird. Allein die Farbe bedeckte eine Fläche von 6.02 Hektar.

Warten auf Bestätigung des Weltrekords

Nun wartet Zetor nur noch auf die Genehmigung des Eintrags in das Guinness Buch der Rekorde. "Im Moment wird es gerade von der Kommission beurteilt. Falls der Weltrekord bestätigt wird, schlägt Litauen den bisherigen Rekord mehrfach. Bis jetzt hält ihn ein Bild in der Türkei auf einer Fläche von 1,2 Hektar", so Renaldas Pelanis, Direktor von SPECAGRA, dem Organisator des Weltrekordversuches.

Das ist der neue Zetor Crystal 160

Auch interessant