Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Hofheld-Blog der Woche

Zwischenfrüchte: Vorteile für Umwelt und Geldbeutel

Eine blühende Zwischenfrucht auf dem Feld.
am Mittwoch, 20.01.2021 - 16:25 (Jetzt kommentieren)

Im Rahmen ihres Studiums befassen sich zwei Hofheld-Gastbloggerinnen intensiv mit Zwischenfrüchten und erklären deren Vorteile.

Junglandwirtin Hanna kommt von einem Kartoffelbetrieb im Landkreis Diepholz und hat ein Problem. Die Flächen ihres elterlichen Betriebs werden künftig vermutlich in einem roten Gebiet liegen. Als es dann bei einem Modul im Rahmen ihres Studiums galt, wissenschaftliche Publikationen unter anderem leichter verständlich zu machen, haben sie und ihre Kommilitonin Clarissa sich intensiv mit Zwischenfrüchten auseinandergesetzt.

Schließlich spielen diese zum einen im Kartoffelanbau schon länger eine große Rolle, zum anderen wird der Anbau von Zwischenfrüchten in roten Gebieten zur Pflicht.

Lachgasemissionen mit Zwischenfrüchten mindern

Einige Vorteile des Zwischenfruchtanbaus kannten die Studentinnen natürlich bereits. Sie lockern mit ihren Wurzeln den Boden, können zur Gründüngung genutzt werden und schützen den Boden vor Erosion. Doch sie wollten es genau wissen und haben Antworten auf folgende Fragen gesucht:

  • Welchen Einfluss haben Zwischenfrüchte auf die Umwelt?
  • Wie vermindern Zwischenfrüchte Lachgasemissionen?
  • Wie kann man mit dem Anbau von Zwischenfrüchten Geld verdienen?

Welche Antworten Hanna und Clarissa gefunden haben, das berichten sie in ihrem Gastblog auf dem Junglandwirteportal Hofheld.

Landwirt Bützler: Klauenpflege, Neue Schlauchlüftung, Zwischenfrucht

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant