Login
Forst

Höhere Zuschüsse für Holzfeuerungen

von , am
10.04.2015

Das zum 1. April in Kraft getretene Marktanreizprogramm für erneuerbare Wärme (MAP) wurde aufgestockt. In Ausgabe 15 der LAND & Forst erfahren Sie, was jetzt gefördert werden kann.

Pufferspeicher ab einem bestimmten Mindestvolumen können bei Biomassefeuerungen gefordert werden oder auch den Zuschuss erhöhen. © Brüggemann

Mit der Novelle wurden unter anderem die Fördersätze für Holzfeuerungen im Leistungsbereich von 5 bis 100 kW für Scheitholz-, Holzhackschnitzel- und Holzpellets erhöht. Handbeschickte Biomassefeuerungen können nun mit 2.000 Euro pro Anlage bezuschusst werden, wenn die staubförmigen Emissionen laut Nachweis des Herstellers unter 15 mg/m³ Rauchgas liegen und ein Mindestpufferspeichervolumen von 55 l/kW vorhanden ist.

Nur mit Pufferspeicher

Hackschnitzelfeuerungen mit automatischer Zündung können mit 3.500 Euro/Anlage bezuschusst werden. Voraussetzung ist hier die Installation eines Pufferspeichers mit mindestens 30 l/kW. Auch kombinierte Kessel für Holzhackschnitzel und Scheitholz können gefördert werden, wenn ein Mindestpufferspeichervolumen von 55 l/kW für den handbeschickten Teil der Anlage zur Verfügung steht.

Kombikessel bezuschusst

Für automatisch beschickte Anlagen mit automatischer Zündung für Holzpellets können Zuschüsse in Höhe von 80 Euro/kW gewährt werden. Dabei gelten folgende Mindestbeträge: Pelletöfen mit Wassertasche 2.000 Euro, Pelletkessel 3.000 Euro, Pelletkessel mit neu errichtetem Pufferspeicher (mind. 30 l/kW) 3.500 Euro. Auch Kombikessel können bezuschusst werden.

Auch Brennwert- oder Filterrechnik mit Bonus

Auch für die Nachrüstung von Brennwert- oder Filtertechnik in bestehenden Anlagen gibt es unter bestimmten Voraussetzung Zuschüsse in Höhe von 750 Euro. Dazu muss der Abscheidegrad von Filtern mindestens 50 % betragen, Fliehkraftabscheider (Zyklone) werden nicht gefördert.

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen LAND & Forst Ausgabe  15/2015 auf den Seiten 64 und 65. Möchten Sie die LAND & Forst für einen Monat gratis zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…

Auch interessant