Login

Niedersachsen: Deutlich mehr Waldbrände als im Vorjahr

Feuerwehr löscht Waldbrand
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
05.07.2018

Die Waldbrandzentrale in Lüneburg meldet bisher deutlich mehr Brände als im Jahr zuvor. Seit Anfang Mai hat es kaum Niederschläge gegeben.

Die Waldbrand-Zentrale in Lüneburg hat in diesem Jahr deutlich mehr zu tun, als im Vorjahr. Sie alarmierte bereits wegen 245 Waldbränden die Feuerwehren in Niedersachsen. Das berichtet die Deutsche Presseagentur.

Mathias Aßmann, Pressesprecher der niedersächsischen Landesforsten, sagte: "Im gesamten Jahr 2017 passierte das nur 163 Mal."

Deutlich mehr Einsätze für Waldbrandzentrale

Mitarbeiter der Waldbrandzentrale überwachen Bilder und Daten von etwa zwanzig Waldbrandüberwachungskameras. Um Brände früh zu entdecken, hat die Zentrale in diesem Jahr bereits Mitte März die Arbeit aufgenommen. 

Besetzt war sie bisher 64 Tage, da der Frühling und Sommer sich als sehr trocken erweisen. Zum Vergleich: 2014 waren es in der gesamten Saison nur 40 Tage, so die dpa.

Kaum Niederschläge in Niedersachsen

Seit Anfang Mai habe es laut Aßmann kaum Niederschläge im Land gegeben. Und der Hochsommer stehe ja noch vor der Tür.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) fielen im Juni in ganz Niedersachsen nur 30 Liter Regen pro Quadratmeter. Das ist weniger als die Hälfte des langjährigen Mittelwertes, der gemäß DWD bei 76 Litern pro Quadratmeter liegt.

Waldbrandgefahr: Zweithöchste Warnstufe

Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst erneut vor einer hohen Waldbrandgefahr im Süden sowie im Nordosten Niedersachsens. Diese Warnstufe 4 ist die zweihöchste. In anderen Landesteilen besteht mit Warnstufe 3 eine mittlere Walbrandgefahr.

Rauchen, Grillen, offene Feuer sind verboten

Damit erst gar keine Waldbrände entfacht werden, sind im Moment

  • offene Feuer im Wald oder in Waldnähe verboten.
  • Auch Rauchen ist dort bis Ende Oktober nicht erlaubt.
  • Grillen ist nur an bestimmten Plätzen gestattet.

Zudem können heiße Katalysatoren und aus dem Auto geworfene Zigaretten ebenfalls Brände entfachen, warnen die Landesforsten.

Mit Material von dpa, DWD

Trockenheit: Feuer vernichtet Ernte in der Wedemark

trockenes Getreidefeld
brennender Jagdsitz
verbranntes Getreide auf dem Boden
Feuerwehreinsatz auf einem Acker
Feuerwehr im Einsatz
Auch interessant