Login
Weihnachtsbäume

Start der Weihnachtsbaum-Saison: MP Weil greift zur Säge

Stefan Weil sägt Weihnachtsbaum
Werner Preugschat
am
14.11.2016

Winterwetter bei der Eröffnung der Weihnachtsbaum-Saison: Mit Schnee bedeckt waren die Nordmanntannen auf der Plantage der Familie Scharnhorst in Neustadt-Bordenau.

Stefan Weil sägt Weihnachtsbaum

Eröffnung der Weihnachtsbaum-Saison auf der Plantage der Familie Scharnhorst im Neustädter Ortsteil Bordenau (Region Hannover). Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, assistiert vom Vorsitzenden des Bundesverbandes der Tannenbaumerzeuger, Bernd Oelkers, Wenzendorf/Nordheide, griff selbst zur Handsäge – fast wie ein Profi.

Es dauerte keine fünf Minuten, da fiel die rund 1,5 m große Tanne. „Jetzt mit dem Fällen der ersten Bäume beginnt für mich die Vorweihnachtszeit richtig“, bekannte der Ministerpräsident. Er verriet, dass am Weihnachtsbaum zu Hause wieder Wachskerzen brennen werden, denn mit dem elektrischen Krams habe die Familie nicht viel im Sinn.  „Aber auf eine 96-Kugel lege ich großen Wert.“

Viel Prominenz bei Weihnachtsbaum-Saisoneröffnung

Bei der bundesweiten Saisoneröffnung mit viel Prominenz, (u.a. Norbert Leben, Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen, LWK-Präsident Gerhard Schwetje und dem ehemaligen niedersächsischen Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen), sagte  Verbandspräsident Oelkers, dass neben dem Zweit- und Drittbaum, letzterer fürs Kinderzimmer, auch der Online-Verkauf immer mehr zunehme.

Der Verbraucher setzte bei dem Naturbaum auch Wert auf Regionalität und kaufe Bäume in der Größe von 1,50 bis 1,75 Meter. Die Preise für den Endverbraucher liegen in diesem Jahr auf dem Niveau der Saisons 2014 und 2015. Oelkers: „Die Nordmannstanne, die zu 80 bis 85 % gekauft wird, kostet je Meter 18 – 23 Euro, Blaufichte 11-12 Euro und normale Fichte 8 bis 10 Euro.“

Das 2013 gestartete Projekt „Weihnachtsbäume helfen Kindern“ zugunsten von „SOS-Kinderdorf e.V.“ wird auch in diesem Jahr fortgeführt. „Bisher konnten schon 50.000 Euro gesammelt werden“, freute sich Weihnachtsbaum-Königin Saskia Blümel. Meisterfloristin Heike Damke-Holtz aus Bremen stellte neue Trends beim Baumschmuck vor.

Die Familie Heinz Scharnhorst in Bordenau, bei der die Eröffnung stattfand, baut auf 25 Hektar Weihnachtsbäume an. Die meisten gehen im Direktverkauf an den Verbraucher. 

Auch interessant