Login
Anklage

Strafprozess gegen Lothar Lampe beginnt

Lampe-Lothar-Lampe-Gerichtsurteil
Thumbnail
Redaktion LAND&Forst, LAND & Forst
am
16.10.2017

Nächste Woche startet der Strafprozess gegen den ehemaligen Vorsitzenden des Landvolks Diepholz Lothar Lampe. Vorwurf: Untreue in besonders schwerem Fall.

Der Strafprozess gegen den ehemaligen Vorsitzenden des Landvolks Diepholz, Lothar Lampe, beginnt am Landgericht in Verden. Ab Montag, 23. Oktober um 9 Uhr, tagt die 9. großen Strafkammer (Wirtschaftsstrafkammer). Dazu wurde auch ein Zeuge geladen.

Angeklagt sind außerdem der ehemalige Geschäftsführer Wilhelm Bergmann sowie der ehemalige Steuerberater Johann-Lüken Gerdes und dessen Frau Algrid Hagen-Gerdes. Bis zum 5. Dezember wurden fünf weitere Termine angesetzt, um die Vorwürfe der Untreue zu erörtern.

Lothar Lampe wird Untreue in besonders schwerem Fall vorgeworfen

Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, zwischen April 2009 und Januar 2012 Untreuehandlungen in einem besonders schweren Fall zum Nachteil des Landvolk Kreisverband begangen (Lampe) oder dazu Hilfe geleistet zu haben (die weiteren Angeklagten).

In sieben Fällen wurden Auszahlungen über insgesamt rund 1,37 Millionen Euro verfügt, die für die Tochtergesellschaft des Landvolks wirtschaftlich wertlos gewesen seien. Außerdem fehlte die Zustimmung der Gesellschafterversammlung.

Das Oberlandesgericht Celle hatte im Januar bereits den Zivilprozess gegen Lampe entschieden: Er musste gemeinsam mit zwei anderen Beklagten rund sechs Millionen Euro zurückzahlen.

Auch interessant