Login
Jungle aktiv

100 Prozent Landwirtschaft

von , am
26.02.2014

Seit Kurzem gibt es bei der NLJ den Agrarausschuss: Die neun Landjugendlichen haben sich für die Zukunft so einiges vorgenommen. Gemeinsam wollen sie sich agrarpolitisch engagieren und Einfluss auf die Landwirtschaft nehmen.

Der Agrarausschuss der NLJ (v.l.n.r.): Fabian Menkhaus, Christian Heintges, Henning Schulte, Stephanie Wedde, Jan-Henrik Schöne (Sprecher des Agrarausschusses), Mareike Pape, Hendrik Peters, Meinke Ostermann und Thore Carstens. © NLJ
"Wir sind nicht nur Menschen, die Lust auf ein bisschen Trecker fahren haben", erklärt Thore Carstens. Es kommen Fachleute zusammen, die mit Interesse und Spaß die Hintergründe der Landwirtschaft erforschen wollen. Der Agrarausschuss wurde Anfang Dezember 2013 auf der Landesversammlung der NLJ von den Delegierten beschlossen.
Die Ziele:
Imagepflege der Landwirtschaft, Projekte ausarbeiten und umsetzen, grüne Berufe attraktiver machen, Stellung zu aktuellen agrarpolitischen Fragen beziehen. "Es ist das einzige Gremium, das aus so jungen Leuten besteht und unabhängig von anderen Institutionen arbeiten kann. Da wir aus verschiedenen Fachbereichen kommen und verschiedene Bildungswege hinter uns haben, können wir alle Themen kontrovers diskutieren und uns eigene Meinungsbilder erarbeiten", beschreibt Fabian Menkhaus den Ausschuss. NLJ

Kontaktadressen von den Ansprechpartnern der jeweiligen Bezirke findet Ihr unter www.nlj.de!
Auch interessant