Login
Landjugend Nordharz

Die Nordharzfete steigt zum sechsten Mal

Niedersächsische Landjugend
am
01.06.2016

Die Landjugendgruppe Nordharz wollte gerne eine eigene Party. Wie sie dann zur "Nordharzfete" kam, lest ihr hier.

Landleben ohne Landjugend? Undenkbar! In der Serie "Treffpunkt" stellen wir euch Landjugendgruppen aus Niedersachsen vor. Diesmal ist die Landjugend Nordharz an der Reihe.

Viele Landjugendgruppen veranstalten Scheunenfeten, Erntefeste, Sommerpartys oder andere Feiern. "Und wir sind immer gerne Gast", erklärt Christian Schwetje, Mitglied im Vorstand der Landjugend Nordharz. "Doch eines Tages stand für uns fest: Wir wollen eine eigene Party auf die Beine stellen."

Was die anderen können, das können sie natürlich auch, sagten sie sich. Und so war im Jahr 2011 die Idee für die erste Nordharzfete geboren. "Das war Neuland für uns", so Christian.

Landjugend Nordharz als alte Fetenhasen

Eine Location musste gesucht, Musik gebucht und Getränke bestellt werden. Hinzu kamen Absprachen mit einer Sicherheitsfirma und der GEMA, Werbung musste gemacht und Schichtpläne eingeteilt werden.

"Viele neue Aufgaben kamen auf uns zu. Doch wir haben die Fete erfolgreich gemeistert und sind nun fast schon alte Hasen", so Christian mit einem Grinsen. "Schließlich veranstalten wir die Nordharzfete dieses Jahr zum sechsten Mal. Der Termin ist der 11. Juni."

Drei Monate für Feten-Planung

Der Termin für die Fete wird ein Jahr im Voraus festgelegt. Drei Monate vorher beginnen die Landjugendlichen dann mit der intensiven Planung. Am Donnerstag vor der Fete wird gemeinsam aufgebaut. "Obwohl wir nun schon Erfahrung bei der Organisation haben, ist es trotzdem immer wieder aufregend. Jedes Jahr aufs Neue hofft man, dass es eine super Fete wird. Und jedes Jahr aufs Neue ist man im Nachhinein erleichtert, wenn alles gut geklappt hat."

Die Besucher erwartet auch in diesem Jahr wieder eine große Party mit einem Top-DJ und super Stimmung.

Das solltet Ihr Euch im Kalender eintragen: Nordharzfete am 11. Juni in der Feldscheune der Proterra GbR in Bredelem, Eintritt 20.30 bis 22 Uhr 3€, ab 22 Uhr 5€

Von der Fete zum Ball

Im nächsten Jahr wird die Ortsgruppe Nordharz in Zusammenarbeit mit dem Landfrauenverein Wolfenbüttel einen Ball organisieren, der im Februar 2017 stattfinden soll. "Das wird nochmal eine ganz andere Herausforderung", erklärt Christian. "Wenn die Planungen etwas fortgeschritten sind, werden wir auf unserer Facebookseite darüber informieren."

Zusammen gehts zum Deutschen Landjugendtag

Die Ortsgruppe Nordharz hat ein großes Einzugsgebiet. Die Landjugendlichen kommen aus der Stadt Salzgitter, aus den Landkreisen Wolfenbüttel und Goslar und teilweise aus Hildesheim. Trotzdem treffen sich die Jugendlichen alle zwei Wochen, um gemeinsam etwas zu unternehmen.

Das reicht von Kartfahren über Tontaubenschießen bis hin zu Städte-Exkursionen und Besichtigungsfahrten. „Zum Deutschen Landjugendtag fahren wir dieses Jahr natürlich auch“, freut sich Christian.

Mehr zur Ortsgruppe Nordharz mit ihren 150 Mitgliedern erfahrt Ihr per Mail an lj-nordharz@gmx.de oder unter www.facebook.com/landjugend.nordharz.

Mehr zum Deutschen Landjugendtag lest ihr hier...

Auch interessant