Login
Landleben

Dorfentwicklung: 14 neue Regionen im Programm

Dorf in Niedersachsen
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
18.06.2018

Dorfleben ganz groß geschrieben: Agrarministerin Barbara Otte-Kinast hat jetzt die Teilnehmer an Niedersachsens Dorfentwicklungsprogramm bekannt gegeben.

Das Land Niedersachsen unterstützt die Entwicklung im ländlichen Raum - mit dem Dorfentwicklungsprogramm. 14 Dorfregionen werden neu in das Programm zur Förderung der Dorfentwicklung aufgenommen. Das berichtet das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast gab jetzt die insgesamt 58 Teilnehmer am aktuellen Entwicklungsprogramm bekannt.

40 Millionen Euro für Dorfentwicklungsprogramm

Sie verteilen sich quer über das ganze Land. Damit befinden sich nun 285 Dorfentwicklungsverfahren in der Förderung, erklärt das Ministerium. Insgesamt erreiche das Programm mit bislang 800 beteiligten Dörfern einen neuen Höchstwert.

Nach gegenwärtigen Planungen wird Niedersachsen 2019 rund 40 Millionen Euro für die Vorhaben der Dorfentwicklung zur Verfügung stellen.

Dorfentwicklung entscheidend für lebendiges Landleben

Dorfentwicklung sei wegweisend für ein lebendiges Leben auf dem Land, so die Landwirtschaftsministerin. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft sowie die demografischen Veränderungen haben direkte Auswirkungen auf die kleinen Orte. Leere Häuser, fehlende Einkaufsmöglichkeiten und Begegnungsstätten seien oft die Folge. Deshalb gelte die besondere Aufmerksamkeit der Innenentwicklung.

Das Dorf als sozialer Ort

Zehn der 14 neuen Dorfregionen nehmen am Modellansatz „Soziale Dorfentwicklung“ teil. Die Aufmerksamkeit liegt hier auf dem Dorf als sozialen Ort. „Jedes Dorf hat seine Stärken. Die gilt es gemeinsam herauszuarbeiten, um Arbeit und Leben auf dem Land attraktiv zu gestalten“, betonte Otte-Kinast.

Jeder Bewerber ein Gewinner

Die interessierten Dörfer mussten sich durch einen Wettbewerb für die Aufnahme in das Programm qualifizieren. Bis zum 1. August 2017 seien 41 Anträge abgegeben worden. Dann entschied ein Ranking über die Teilnehmer.

Otte-Kinast freute sich über die hohe Beteiligung: "Jeder Bewerber kann sich als Gewinner sehen. Diese Dörfer haben sich bereits durch die Antragstellung auf den Weg gemacht, um sich weiter zu entwickeln."

Mit Material von Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Hier finden Sie die Liste der Teilnehmer.

1000 gute Gründe: Wir lieben das Landleben

Dorfkind auf dem Rad
Landwirtin im Traktor
Hühner auf der Wiese
Kühe fressen Gras
Pferd auf der Wiese
Pferd in der Abendsonne
Traktor im Sommer
Sonnenaufgang am Morgen
Dorfleben und Kinder
Hund auf Strohballen
Sonnenuntergang über der Weide
Traktoren auf Straße
Heu auf der Wiese
Regenbogen am Morgen
Junglandwirte mit Kalb
Ausreiten mit Kuh
Feld im Abendlicht
Bauernhof-Pool
Kinder in der Landwirtschaft
Acker im Kosovo
Kühe Grasfutter
Kinder mit Kälbchen
Landwirtin mit Rindern
Maschine auf Landstraße
Mutterkuh mit Kalb
Party auf Bauernhof
Storch und Schlange
Coole Landwirte
Bauernfamilie
Auch interessant