Login
Fördermittel

Heidepflege: Förderbescheid sichert 2,7 Millionen

Heide-Heidepflege-Foerderbescheid
Christa-Maria Brockmann
am
14.03.2018

2,7 Mio. Euro für die Pflege der Lüneburger Heide: Die Stiftung Naturschutz erhielt jetzt einen Förderbescheid vom Niedersächsischen Umweltministerium.

Große Freude bei der VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide in Niederhaverbeck (Heidekreis): Kay Nitsche vom Niedersächsischen Umweltministerium übergab einen Förderbescheid über 2,7 Millionen Euro.

Das Geld soll in den kommenden fünf Jahren für die Heidepflege und den Artenschutz, insbesondere den Erhalt des Birkhuhns, verwendet werden. Bei dem Festakt unter freiem Himmel guckte auch eine Schnuckenherde zu.

VNP-Geschäftsführer Mathias Zimmermann betonte strahlend: „Die finanzielle Unterstützung ist von großer Bedeutung für die langfristige Entwicklung der größten zusammenhängenden Zwergstrauchheiden Mitteleuropas im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.“

Damit könne auch der gute Zustand im Offenland dauerhaft durch die Stiftung gesichert werden. Wertgebende Vogel-, Tier- und Pflanzenarten profitierten dabei ebenso wie der Tourismus und die heimische Wirtschaft der Gesamtregion.

Auch interessant