Login
In eigener Sache

Leserreise: Mit der LAND & Forst ins Baltikum

red/LEH
am
27.07.2016

Für Anfang August 2017 plant die LAND & Forst eine Reise ins Baltikum nach Litauen und Lettland - für Landfrauen und ihre Partner sowie für Landfrauenvereine.

Eine LAND & Forst-Leserreise ins Baltikum ist geplant, und zwar für Anfang August 2017 für Landfrauen und ihre Partner sowie für Landfrauenvereine. Ziele sind Litauen und Lettland.

Neben trutzigen Burgen der deutschen Ordensritter des 13. Jahrhunderts prägen noch heute unberührte Naturlandschaften und gut erhaltene Hansestädte das Bild der baltischen Länder entlang der Bernsteinküste. Wir beginnen unsere Reise in der Hansestadt Riga, dem Venedig des Nordens.

Durch wunderschöne Landschaften mit ausgedehnten Wäldern, Seen, Mooren und sanften Hügeln geht es an die Ostseeküste nach Klaipeda. In der Stadt, die ehemals Memel hieß, begegnen wir unter anderem dem Wahrzeichen der Stadt, Ännchen von Tharau.

Carsten Brüggemann leitet Leserreise

Auf der Kurischen Nehrung sehen wir die höchsten Wanderdünen Europas und besuchen malerische Fischerdörfer in verwunschenen Kiefernwäldern. In den ehemals deutschen Seebädern Nidden und Schwarzort wandeln wir auf den Spuren von Thomas Mann – auch ihn haben diese beeindruckenden Naturlandschaften fasziniert. Entlang der Memel geht es dann zur Wasserburg Trakai und nach Kaunas sowie nach Vilnius, der Hauptstadt Litauens mit ihren prächtigen Klöstern.

Geleitet wird die Reise von Carsten Brüggemann, der vielen Landfrauen bereits durch seine Reisevorträge bekannt ist. Das detaillierte Programm dieser Reise werden wir im Herbst dieses Jahres veröffentlichen. Sie können sich per E-Mail oder telefonisch anmelden unter hilke.lehmann@dlv.de bzw. Tel.: 0441-99909734.

Auch interessant