Login
Direktvermarktung

Urlaub auf dem Bauernhof: Einen guten Eindruck machen

Historisches Schlafzimmer
Thumbnail
Katja Schukies, LAND & Forst
am
28.12.2017

„Geschmäcker sind verschieden“ weiß der Volksmund. Dennoch: Es gibt Farben und Formen, die den Geschmack vieler Menschen treffen. Das spielt im Privaten eine Rolle, ist aber beim Geschäftlichen noch wichtiger – sei es im Hofladen oder beim Urlaub auf dem Bauernhof.

Da kann der Gastgeber noch so nett und die Matratze noch so gut sein: wenn das Umfeld nicht stimmt, kann man beim Kunden nicht punkten.
Das gilt vor allem in Zeiten der Internetbuchungen: Wenn bereits die ersten Fotos eines möglichen Urlaubsdomizils einen zugerümpelten, verstaubten Eindruck machen, ist der Buchungserfolg mehr als fraglich. Dabei hängt dieses spezielle „Urlaubs-Raumgefühl“, das dem Gast signalisiert: „Hier bist Du willkommen, hier kannst Du dich erholen“ manchmal nur von Kleinigkeiten ab.

Hier setzt das Prinzip des „Homestagings“ an, das wir Ihnen in der nächsten Ausgabe der LAND & Forst 1/2018 vorstellen.

Möchten Sie die LAND & Forst zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…

Auch interessant