Login
Orientierung

Zukunftstag auf dem Bauernhof: Ackern statt pauken!

Kinder auf dem Feld am Zukunftstag
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
25.01.2019

Kälber tränken statt Deutsch, Trecker fahren statt Mathe: Am 28. März bieten auch Niedersachsens Landwirte den Zukunftstag an.

Am 28. März ist es wieder soweit: Auch in Niedersachsen können die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 am Zukunftstag teilnehmen. Die Landwirte suchen Teilnehmer für diesen Tag unter dem Motto „Ackern statt Pauken“.

Zukunftstag allgemein

Am bundesweit als „Girls’Day bzw. Boys‘Day“ bekannten Projekttag erhalten Mädchen und Jungen Einblicke in geschlechteruntypische Berufe. Christine Kolle, Bildungsreferentin beim Landvolk Niedersachsen, betont, dass die Landwirtschaft vielseitige Aufgaben für Frauen und Männer biete. Daher eigne sich der Zukunftstag sowohl für Jungen als auch für Mädchen gleichermaßen, die Vielfalt an Aufgaben und Tätigkeiten auf einem Bauernhof zu erleben.

Ziel der landwirtschaftlichen Berufe

Mit dem „Mini-Praktikum“ am Zukunftstag wollen die Landwirte über die Ausbildungsberufe Landwirt/in, Werker/in in der Landwirtschaft, Fachkraft für Agrarservice oder Pferdewirt/in informieren. Das große Feld der Landwirtschaft bietet insgesamt 14 sogenannte „Grüne Berufe“ an.

Eine Adressenliste der Kreisverbände für Fragen zum Thema Zukunftstag können Sie hier abrufen...

Weitere Infos unter www.genderundschule.de

Mit Material von Landvolk Pressedienst
Auch interessant