Login
Gesundheit & Ernährung

Zweifel und Ängste besiegen lernen

von , am
09.09.2015

Psychische Stärke zählt nicht nur bei sportlichem Erfolg, sondern auch im Job und bei Prüfungen. Darauf setzt Dr. Birgit Harenberg, die sich im vergangenen Jahr als "Sport-Mental-Coach" selbstständig gemacht hat.

Viele Pläne werden im Familienkreis besprochen: Das sind (v.l.) Caroline, Birgit und Volker, Rosemarie und Friedrich-Wilhelm sowie Julian Harenberg. © Schukies
Rhüden am nordwestlichen Harzrand ist idyllisch. Fast mitten im Ortskern liegt der 125-ha Ackerbaubetrieb, den die Familie Harenberg seit elf Generationen bewirtschaftet, mit seinen schönen Fachwerkgebäuden. Nur das Sprunghindernis an der Einfahrt gibt einen Hinweis auf das Unternehmen, das seit einem Jahr hier ebenfalls residert: "riders-mind - die Macht der Gedanken" steht in großen Lettern darauf und: "Sport-Mental-Training für den Erfolg". "Meine große Herausforderung ist derzeit, noch bekannter zu werden und Reitern neue Möglichkeiten aufzuzeigen", erklärt Dr. Birgit Harenberg, die das Unternehmen vor einem Jahr gegründet hat. Denn auf Reiter hat sie sich spezialisiert, auch wenn sie sich als Mental-Trainer für jedermann versteht.

Stärken gezielt einsetzen

"Das Mental Training hilft dabei, Blockaden und Glaubenssätze zu lösen und dadurch die eigenen Stärken gezielt einsetzen zu können. Dies ist besonders für Reiter wichtig, da nur ein mental starker und innerlich gelassener Reiter in der Lage ist, sich harmonisch mit dem Pferd weiterzuentwickeln", erklärt die promovierte Biologin. "Aber mentale Stärke braucht jeder. Ich habe dadurch beispielsweise schon Freunden meines Sohnes dabei geholfen, punktgenau für eine Arbeit in der Schule richtig fit zu sein."
 
 
Mehr zum Thema lesen Sie in der LAND & Forst Ausgabe 37/2015 auf Seite76 und 77. Möchten Sie die LAND & Forst für einen Monat gratis zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…
Auch interessant