Login
Temperatursumme

Temperatursumme in Niedersachsen: In milden Lagen bald 200 °C erreicht

Grünlandpflege
Gerd Lange, LWK Niedersachsen
am
05.03.2019

Nach dem frühsommerlich warmen Hochdruckeinfluss mit viel Sonne und zu wenig Niederschlägen im Februar tritt der Vegetationsbeginn 2019 deutlich früher ein als gewöhnlich.

Der Beginn des Gräserwachstums wird mit dem Vegetationsbeginn bei einer korrigierten Temperatursumme von 200 °C erreicht. Grünlandpflege und Düngung zum ersten Aufwuchs können in diesem Jahr wohl deutlich früher erfolgen als im Vorjahr. Damit wird auch eine längere Wachstumsphase bis zum ersten Schnitt wahrscheinlich und das lässt auf hohe Grundfuttererträge hoffen.

  • Die vom Deutschen Wetterdienst ermittelten Werte lagen am 1. Februar in Niedersachsen (22 Wetterstationen) bereits bei 132 C° (Faßberg) bis 189 C° (Lingen) Temperatursumme.
  • Für sechs Klimaregionen Niedersachsens ergeben sich aus den verfügbaren Einzelwerten die in der Tabelle dargestellten Mittelwerte.
  • Bei dem aktuell erwarteten Temperaturverlauf mit Tagestemperaturen von 6 bis 8 °C wird der Vegetationsbeginn in milden Lagen bereits am ersten Märzwochenende erreicht.
  • Im Mittelwertvergleich erreichen die Klimaregionen Küste und Westliches Niedersachsen mit Beginn der ersten Märzwoche die 200 °C Temperatursumme. Die weiteren Klimaregionen folgen dann etwa mit bis zu einer Woche Verzögerung bis zum 11. März.
  • Nur in besonderen Einzellagen der kühleren Regionen (Weser-Leine-Bergland, Nordöstliches Niedersachsen) sowie in den Moorregionen im nördlichen Niedersachsen kann sich der Beginn des Gräserwachstums bis etwa Mitte März verzögern.
Auch interessant