Login
Pflanzenzucht

Pflanzkartoffeln: Niedersachsens bester Vermehrer geehrt

Niedersachsen-Pflanzkartoffeln-Vermehrung
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
26.01.2018

Die besten Pflanzkartoffeln Niedersachsens kommen aus Brome. Wie der Vermehrungsbetrieb Christian Volkmer mit Rumba zu besonderem Ruhm kam.

Für die Pflanzkartoffel-Sorte Rumba ist der Vermehrungsbetrieb Christian Volkmer aus Brome (Landkreis Gifhorn) jetzt als bester Vermehrer 2017 geehrt worden.

Im Pflanzgut-Wettbewerb der Landwirtschaftskammer (LWK) und der Saatguterzeugergemeinschaft (SEG) in Niedersachsen belegte er mit 49 von 49 möglichen Punkten den ersten Platz.

Für seine von ihm eingereichte Partie der für die Europlant Pflanzenzucht vermehrten Sorte Rumba erhielt er die bronzene Plakette der Landwirtschaftskammer, eine Urkunde für hervorragende Leistungen sowie den traditionellen Wanderpokal.

Erst Bonitur des Kartoffel-Pflanzguts, dann Begutachtung auf dem Feld

Die Siegerehrung fand in Wietzendorf (Heidekreis) am Rande einer von LWK und SEG veranstalteten Kartoffeltagung statt. Kammerpräsident Gerhard Schwetje betonte die Bedeutung dieses Wettbewerbs: „Damit dokumentieren wir den Kartoffelanbauern im In- und Ausland, dass unser zertifiziertes Pflanzgut durch nachhaltige Qualität überzeugt.“

In der 16. Auflage des Wettbewerbes stellten sich 37 Pflanzgutpartien aus sechs Unternehmen der fachkundigen Bewertung einer neutralen Kommission. Auf dem Acker galt das besondere Augenmerk den Kriterien:

  • Feldaufgang,
  • Bestandsbildung,
  • Pflanzengesundheit und
  • Sortenreinheit.

Der Begutachtung auf dem Feld ging eine strenge Eingangsbonitur des Pflanzgutes vor dem Legen voraus.

Mit nur einem Punkt weniger als der Sieger folgen zwei Zeitplatzierte: Der Vermehrungsbetrieb der Kartoffelzucht Böhm erzielte mit der Sorte Bellarosa, die über die Europlant Pflanzenzucht in den Wettbewerb geschickt wurde, ebenso 48 Punkte wie Vorjahressieger Peter Niemann aus Brest-Wohlerst. Er war mit einer Vermehrungspartie der Sorte Agria erfolgreich, die er für die Stader Saatzucht vermehrt hatte.

Auch der dritte Platz wurde doppelt vergeben. Ihn belegen Heinrich Vollmer (Apensen/Landkreis Stade, Sorte Agria/Stader Saatzucht) sowie Jürgen Kastens (Klein Heide/Landkreis Lüchow-Dannenberg, Sorte Belana/Europlant Pflanzenzucht).

Mit Material von LWK Niedersachsen

Kartoffelanbau: Das sind die neuen Grimme-Maschinen

Selbstfahrer-Kartoffelroder Grimme Varitron 270
Grimme-Roder Varitron 220
Grimme-Dammfräse GF 200
Kartoffelaufnahmegerät PS 511
Lagerhausfüller SL 165
Grimme ProCam
Grimme ErgoDrive
Auch interessant