Login

Agrarpolitik in Niedersachsen, Deutschland, der EU und weltweit

Aktuelle Meldungen zur Agrarpolitik von EU, Bund und Land, von Bauernverbänden und landwirtschaftlichen Institutionen mit Schwerpunkten wie Tierschutz, Förderung, Düngeverordnung

Blühstreifen am Maisfeld
Trockenheit

Niedersachsen gibt ökologische Vorrangflächen für Futterzwecke frei

Wegen der anhaltenden Trockenheit gibt das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium ökologische Vorrangflächen für Futterzwecke frei. Hier wichtige Details.

on_LWK-Gülle-Vorführung_Foto2
Landesmittel

Förderung: 10 Mio. für zusätzliche Güllelager

Niedersachsen kann eine Milliarde Euro zusätzlich ausgeben - durch die VW-Zahlung zum Diesel-Skandal. Zehn Mio. Euro sollen der Landwirtschaft zugute kommen.

Ausbringung von Gülle
Nitratrichtlinie

Nitrat-Urteil: "Niedersachsen handelt bereits"

Die EU-Nitratrichtlinie wird nachlässig umgesetzt, sagt der Europäische Gerichtshof. Das stimmt so nicht, kontert Niedersachsens Landesregierung.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Koalition in Niedersachsen: Wenn Regieren zur Nebensache wird

Darüber, was im Koalitionsvertrag steht, sind sich die Partner nicht immer einig. Es erschwert die Arbeit in Niedersachsen aber so sehr, dass es auffällt.

Jan-Heusmann-LVM
Jan Heusmann

Gastkommentar: Öffentlichkeitsarbeit gerade für Milchbauern wichtig

Zum Internationalen Tag der Milch sind über 500 Kinder angemeldet. Die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen freut sich über das große Interesse.

Barbara-Otte-Kinast
Interview

Tierschutzplan: Umsetzbar nur mit den Praktikern

Gegenwind, Niedersächsische Nutztierstrategie und Unzufriedenheit über die Arbeit der Agrarministerkonferenz: Ministerin Barbara Otte-Kinast im Interview.

Neueste Bildergalerien
Wolf-Augustgroden-Wesermarsch

Wesermarsch: Tierhalter demonstrieren für wolfsfreie Zonen

Schaf- und Rinderhalter können es nicht fassen: Zuerst bauen sie ihre Herden mit viel Einsatzauf und dann werden diese relativ schutzlos dem Wolf überlassen.

Schinken
Agrarexport

Brexit wird Niedersachsens Agrarhandel schaden

Der EU-Ausstieg Großbritanniens wird auch Folgen für Niedersachsens Land- und Agrarwirtschaft haben. Mit welchen negativen Entwicklungen wir rechnen müssen.

Theuvsen-Otte-Kinast-Niedersachsen
Personalie

Niedersachsen: Neuer Abteilungsleiter im Agrarministerium

Niedersachsens Agrarministerium mit neuem Abteilungsleiter: Prof. Dr. Ludwig Theuvsen führt künftig die Abteilung Landwirtschaft, Agrarpolitik, Nachhaltigkeit.

Barbara Otte-Kinast
Agrarministerkonferenz

AMK: Mehr Planungssicherheit für Sauenhalter

Die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung wird in Bezug auf die Sauenhaltung geändert. Niedersachsens Agrarministerin hatte sich auf der AMK dafür eingesetzt.

Wegebau-Richtlinien

Niedersachsen: Zoff um neuen Verteilmodus

Die Fördermittel für wichtige Maßnahmen der ländlichen Entwicklung werden in Niedersachsen anders aufgeteilt. Es gibt Gewinner und Beschwerden. Hier Reaktionen.

 
Geld-EU-Foerderung-Acker

Otte-Kinast ändert Verteilungsschlüssel für EU-Mittel

Niedersachsens Agrarministerium hat den Verteilungsschlüssel von EU-Mitteln für ländliche Räume geändert. Einen Ausgleich soll es aus Bundesmitteln geben.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Filme von Tierschutzaktivisten: BGH-Urteil geht zu weit

Um die Freiheit der Presse zu schützen, geht das höchste Gericht sehr weit. Zu weit aus Sicht der Tierhalter, findet LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Wolfsmanagement: Immer noch zu wenig Druck

Niedersachsen bestimmt sein Verhältnis zu den Wölfen im Land neu. Und staunt, wie wenig Brüssel weiß.

Güllefass und Schleppschlauchverfahren auf dem Feld
Nährstoffbericht

Niedersachsen: Zuviel Stickstoff in sieben Landkreisen

Neues Düngerecht erhöht den Druck: Sieben Landkreise in Niedersachsen überschreiten die Stickstoff-Obergenze. Hier Details aus dem aktuellen Nährstoffbericht.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Neue Bundesregierung muss schnell an Fahrt aufnehmen

So einen Anlauf brauchte noch keine Regierung. Verlorene Zeit gilt es nun aufzuholen, findet LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan.

Futtermittel-Farmers
Futtermittelproduktion

Niedersachsen: Futtermittelhersteller bekommen Gebühren zurück

Eine gute Nachricht für die Futtermittelhersteller in Niedersachen: Die umstrittene Gebührenordnung zur Futtermittelüberwachung von 2014 wird überarbeitet.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Nicht nur Sache der Jäger

Soll es dem Schwarzwild erfolgreich an die Schwarte gehen, muss sich zwischen Landwirten und Jägern noch vieles ändern.

Junglandwirtetag-2018
Junglandwirtetag

Ganderkesee: Junglandwirte fordern Verlässlichkeit

Für junge Landwirte wird es schwieriger, ihren Betrieb für die Zukunft gut aufzustellen. Im niedersächsischen Ganderkesee fand jetzt der Junglandwirtetag statt.

Gabi von der Brelie, Landvolk Niedersachsen
Gastkommentar

Niedersachsens Agrarpolitik: Neue Tonlage im Dialog

"Reset" bei Niedersachsens Agrarpolitik. Computernutzer kennen das: Wenn nichts mehr geht, hilft ein Neustart, findet auch Gabi von der Brelie vom Landvolk.

Milchviehhaltung
Milchmarkt

Landvolk: Wie Marktpartner ihre Lieferbeziehungen regeln sollten

Enorme Preisschwankungen am Milchmarkt, eine Trendwende wird herbeigesehnt. Das Landvolk Niedersachsen hat jetzt milchpolitische Zielsetzungen veröffentlicht.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Ausgleichszulage: Niedersachsens Milchbauern sind die Verlierer

Statt die gesellschaftlich gewünschte Weidehaltung und Grünlandpflege zu fördern, gibt es nun gar kein Geld, bemängelt LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan.

Sabine Hildebrandt
In eigener Sache

Sabine Hildebrandt wechselt ins Agrarministerium

Sabine Hildebrandt, stellvertretende Chefredakteurin der LAND & Forst, ist ab Februar erste Pressesprecherin im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium.

Ralf-Stephan-land-forst-chefredakteur-niedersachsen
Kommentar

Mercosur: Beim Freihandel nichts überstürzen

Mit den Mercosur-Staaten will die EU das nächste Handelabkommen besiegeln. Tut die Eile wirklich not, fragt LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan.