Login
Deutscher Bauerntag

Bauernvertreter tagen in Niedersachsen

Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
28.06.2016

Hannover - Heute beginnt der Deutsche Bauerntag in der Landeshauptstadt Hannover. Erstmals nach 19 Jahren findet die Tagung wieder in Niedersachsen statt.

Der Deutsche Bauerntag ist eröffnet: Vom 28. bis 30. Juni treffen sich 600 Delegierte, das wichtigste Gremium des größten landwirtschaftlichen Berufsverbandes. Veranstaltungsort ist der Kuppelsaal des Congress Centrums (CCH) in Hannover. 88 Delegierte werden aus Niedersachsen erwartet sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wissenschaft und befreundeten Institutionen.

Der Bauerntag beginnt mit Wahlen zum Vorstand, zu denen auch Landvolkpräsident Werner Hilse erneut antritt. Das Motto „Zukunft sichern – Bauern stärken“ wird am Mittwochnachmittag in vier Foren thematisch aufbereitet. Hier stehen der Milchmarkt, die Nutztierhaltung 2030, Perspektiven für den Umwelt- und Naturschutz in der Landwirtschaft sowie die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im Fokus.

Ein besonderer Höhepunkt findet um 18 Uhr in der Hannoverschen Markuskirche statt: Ein von mehr als 70 Landwirten aus der Region und ganz Niedersachsen gebildeter Bläserchor umrahmt einen Gottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister.

Die Brücke zur städtischen Bevölkerung und zu den Verbrauchern schlägt der ErlebnisBauernhof am Hauptbahnhof. Dazu lädt das Forum Moderne Landwirtschaft gemeinsam mit dem Landvolk Niedersachsen am Mittwoch ein.

Bauerntag endet mit Kundgebung

Am 30. Juni wird der Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet, ehe EU-Agrarkommissar Phil Hogan und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zu den Delegierten und Gästen des Bauerntages sprechen.

Eine Kundgebung setzt am 30. Juni ab 11 Uhr vor dem Congress Centrum den Schlusspunkt unter den Bauerntag. Die Teilnehmer aus Niedersachsen und weiteren Bundesländern starten um 9.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz und ziehen von dort zum CCH.

Die LAND & Forst hat als offizieller Medienpartner des Bauerntages ein Sonderheft produziert, das den Delegierten aus ganz Deutschland Niedersachsen und seine vielfältige Landwirtschaft ein Stück näherbringt. Das Sonderheft zum Deutschen Bauerntag gibt es hier als kostenloses E-Paper zum Durchblättern….

Das detaillierte Programm des Bauerntages finden Sie hier: www.bauernverband.de/bauerntag-2016.

Auch interessant