Login
Landesregierung

Niedersachsen: Barbara Otte-Kinast ist neue Landwirtschaftsministerin

Barbara-Otte-Kinast
Thumbnail
Redaktion LAND&Forst, LAND & Forst
am
16.11.2017

In Niedersachsen steht die GroKo. Neue Landwirtschaftsministerin wird Barbara Otte-Kinast (CDU) aus Beber (Kreis Hameln-Pyrmont).

Barbara Otte-Kinast (CDU) aus Beber, Landkreis Hameln-Pyrmont, wird neue Landwirtschaftsministerin in Niedersachsen. Das gaben die Parteivorsitzenden Stephan Weil (SPD)  und Bernd Althusmann (CDU) heute bei einer Pressekonferenz bekannt.

Die 53 Jahre alte Landwirtin war bisher in der Kommunalpolitik aktiv und leitete drei Jahre als Präsidentin den Niedersächsischen Landfrauenverband (NLV) Hannover. In ihrem Amt hat sie sich sehr für das öffentliche Bild der Landwirtschaft und die Kommunikation mit Verbrauchern eingesetzt.

Ihr Anspruch: „Wir müssen auf Augenhöhe kommunizieren.“ Deshalb hatte sich auch bereits bei ihrer Nominierung für das Schattenkabinett angekündigt, dass sie alle Beteiligten an einen Tisch holen will.

Sie führt mit ihrem Mann einen Milchviehbetrieb mit Ackerbau und Biogas. „Im Melkstand kommen mir die besten Gedanken“, erklärte Otte-Kinast, als sie das Präsidentinnen-Amt beim NLV übernahm. Wie sie ihren Stalldienst in den strammen Terminplan einer Ministerin einbauen kann, bleibt spannend.

Niedersachsen: Weil gibt weitere Ministerposten bekannt

Stephan Weil gab die Ministerposten für seine SPD in der kommenden Regierung bekannt:

  • CDU-Landeschef Althusmann wird zukünftig das Ressort für Wirtschaft und Digitales leiten.
  • Das Finanzministerium übernimmt CDU-Politiker Reinhold Hilbers.
  • Für Wissenschaft wird der frühere Fraktionschef Björn Thümler verantwortlich sein.
  • Niedersachsens neue Justizministerin wird Barbara Havliza, bislang Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht in Düsseldorf.
  • Der bisherige Wirtschaftsminister Olaf Lies wechselt in das Umweltministerium, das zuvor mit Grünen-Politiker Stefan Wenzel besetzt war.
  • Kultusminister wird Grant Hendrik Tonne. Er war zuvor Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion und war nicht wieder in den Landtag gewählt worden.
  • Carola Reimann, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Braunschweig, wird Sozialministerin.
  • Boris Pistorius ist auch während der neuen Legislaturperiode Innenminister für die Sozialdemokraten.
  • Birgit Honé wird Ministerin für die Angelegenheiten des Bundes und Europa.

Die Vereidigung findet am Mittwoch, 22. November, im Landtag statt. Dann wird auch Stephan Weil erneut zum Ministerpräsidenten gewählt.

Mit Material von NDR.de
Auch interessant