Login

Agrarpolitik in Niedersachsen, Deutschland, der EU und weltweit

Aktuelle Meldungen zur Agrarpolitik von EU, Bund und Land, von Bauernverbänden und landwirtschaftlichen Institutionen mit Schwerpunkten wie Tierschutz, Förderung, Düngeverordnung

Milchmarkt

Trendwende nicht in Sicht

Zu viel Milch ist die Hauptursache für die Preismisere am Markt. Erzeuger und Molkereien sind gefordert, aber auch kluge politische Programme, um den Strukturbruch zu vermeiden, meint LAND & Forst-Redakteur Jan-Gerd Ahlers.

Agrarministerkonferenz

Letzte Warnung statt echter Hilfe für Milcherzeuger

Erst der Absturz aus der Quote, nun die Drohkeule der Agrarminister. Die Politik kaschiert ihr Versagen, findet LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan.

Krise in der Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Betriebe brauchen stärkere Stützen

Die Krise in der Landwirtschaft lässt sich nicht leugnen. Doch handfeste Reaktionen lassen auf sich warten. Ralf Stephan, Chefredakteur der LAND & Forst, kommentiert die aktuelle Situation.

Kommentar

Schnitzelpflicht: Facebook-Manieren statt Sachdiskussion

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan sieht im "Kieler Schnitzelkrieg" ein Schlaglicht auf die gesamte politische Kultur. Sein Kommentar.

Kommentar

Wer kann denn nun mehr Biodiversität?

Eine von der Industrie finanzierte Studie sorgt für Alarm bei den Ökos, besagt aber nichts Unerwartetes. Ralf Stephan kommentiert die Ergebnisse einer Studie zur Biodiversität im ökologischen und konventionellen Landbau.

Studie zur Biodiversität

Konventioneller Ackerbau günstiger für Artenvielfalt

Gemessen am Ernteertrag leistet der konventionelle Ackerbau einen größeren Beitrag zur Biodiversität als der ökologische Landbau. Das zeigt eine Studie des Berliner Humboldt Forum for Food and Agriculture (HFFA).

Wildgänse

Ausweitung der Jagdzeit auf Wildgänse gefordert

Hannover - In einigen Regionen Niedersachsens vermehren sich die Wildgansbestände besonders stark. Die niedersächsische FDP-Landtagsfraktion hat jetzt eine Ausweitung der Jagdzeiten für Wildgänse gefordert.

Kommentar zur Grünen Woche

Agrarpolitik als Schleichfahrt im Kreisverkehr

Immer neue Ideen befeuern den Disput um die Rolle der Landwirtschaft. Nur die Politik scheint keine zu haben. LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan kommentiert.

Kommentar

Bauerndemos: Satthaben oder Sattmachen

Zur Grünen Woche in Berlin werden wieder Bauern demonstrieren. Zum letzten Mal getrennt voneinander? Das fragt sich Ralf Stephan, Chefredakteur der LAND & Forst.

Kommentar

Die Welt ist wieder ein bisschen satter

Was hebt man hervor aus diesem Jahr? Der Stoff für den Rückblick füllt einen Fernsehabend.

Interview

Zwischen Unsicherheit und Zuversicht

Niedersachsen und Bayern sind die wichtigsten Agrarregionen in Deutschland. Wir sprachen mit Werner Hilse und Walter Heidl, den Präsidenten der beiden Landesbauernverbände, über aktuelle Stimmungen und Perspektiven.

Landvolk-Mitgliederversammlung

Kommentar: Vorsicht, Bescherung!

Warme Worte passen gut in die Vorweihnachtszeit. Nicht immer sind sie glaubwürdig.

LAND&Forst
Top Themen:
  • Thema der Woche: Zweifel an den Roten Gebieten
  • Technik: Schleppertest der 125-PS-Klasse
  • Pflanzenbau: Biodiversität braucht einen Plan
  • Tierhaltung: Klauengesundheit bei Sauen
  • Geld und Recht: Bilanz der DLG-Waldtage
  • Leben auf dem Land: Einkochen wie bei Großmutter
Kostenfreies Probeheft
Alle Aboangebote