Login

LWK Niedersachsen testet 125 PS-Traktormodelle (Teil 2)

Getestete Traktoren vom LWK-Traktortest
am Dienstag, 24.09.2019 - 10:17

Die LWK Niedersachsen hat fünf 125 PS-Traktoren getestet. Nachfolgend eine Übersicht der Ergebnisse (Teil 2).

Mit den Ergebnissen bietet Ihnen der Test der LWK Niedersachsen wichtige Entscheidungskriterien für den zu Ihrem Betrieb passenden Traktor. Im Teil 2 des Traktorentests der LWK Niedersachsen mit fünf 125 PS/92 kW-Modellen bieten wir Testergebnisse zu folgenden Parametern wie:

  • Kabine,
  • Terminal,
  • Leistung der Heizungs- und Klimaanlage,
  • Anbau von Arbeitsgeräten an der Front- und Heckhydraulik.

Die Ergebnisse von Teil 1 des Schleppertests zu den Parametern Motor, Getriebe und Hydraulik finden Sie hier...

Alle fünf Traktoren mit hohem technischen Standard

Fazit des Testes:

  • Alle fünf Traktoren haben bewiesen, dass sie auf einem sehr hohen technischen Stand sind.
  • Die Unterschiede sind oftmals sehr gering und bei allen Kandidaten gibt es Stärken und Schwächen.
  • Mit jedem Testschlepper lassen sich die klassischen Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb erledigen.
  • Da jeder Betrieb unterschiedlich ist und jede(r) Leiterin/Leiter unterschiedliche Ansprüche an einen Traktor stellt, wird in diesem Schleppertest wie auch in den vergangenen Jahren kein Testsieger gekürt.

Was kosten die Traktoren?

Die in der Grafik (unten) dargestellten Werte geben nur eine Preisgrößenordnung an, da die tatsächlichen Preise vor Ort von zu vielen Faktoren abhängig sind:

  • Sicherlich ist der Case IH Luxxum 120 und der Valtra N124 HiTech in die günstigere Kategorie der Testschlepper einzuordnen, da keiner der beiden Schlepper ein stufenloses Getriebe, wenig elektronische Steuerungen und über kein Terminal verfügte.
  • Der Claas Arion 450 mit Lastschaltgetriebe, mit komplett hydraulischen Ventilen und Terminal mit Vorgewende-Management etc.  bewegt sich seitens der Ausstattung im Mittelfeld.
  • Die stufenlosen Schlepper Fendt 312 Vario und John Deere 6110R AutoPowr waren vollständig ausgestattet.
  • Insbesondere der John Deere 6110R AutoPowr hatte eine sehr gehobene Ausstattung, die sich dann entsprechend im Preis niederschlägt.

Mehr zum Test lesen Sie in der LAND & Forst Ausgabe 39/19.