Login
German Dairy Show

Mit Candra in den großen Ring

Im Sommerhalbjahr laufen die kühe bei Puvogel-Prinz auf den Weiden beim Haus
Jan-Gerd Ahlers, LAND & Forst
am
13.06.2019

Sieben Jahre alt und jede Menge Erfahrung: Candra kommt aus Niedersachsen. Sie ist eine von 240 Schaukühen, die bei der German Dairy Show auftreten.

240 Schaukühe aus sechs Rassen sind für die German Dairy Show in Oldenburg am 26. und 27. Juni gemeldet.  Mit dabei Candra, sieben Jahre alt mit viel Erfahrung als Schaukuh. Sie hat eine mittlere Lebensleistung von 11.700 kg Milch mit 4,23 % Fett und 3,48 % Eiweiß.

Familie-Puvogel-Prinz

Stolzer Besitzer ist Sönke Puvogel-Printz. Er findet anerkennende Worte für eine seiner Leistungsträgerinnen in der Herde: reichlich Stärke, ein gutes Fundament und ein sehr gutes Euter. Der Hof (121 ha, 160 Kühe mit Nachzucht) von Familie Puvogel-Prinz befindet sich in Isens inmitten der Wesermarsch. Hier gibt es über 80 % Dauergrünland. Bis 2011 gab es auf dem Hof das Prinzip der Vollweide, seit dem Neubau des komfortablen licht- und luftdurchfluteten Laufstalls sind es rund acht Stunden Weidegang auf Portionsweiden im Sommerhalbjahr.

Innerhalb der Zucht wurde schon vom Vater Georg Puvogel der Leistungsgedanke stetig weiterentwickelt. Aber auch Exterieur und Lebensleistung spielen eine wichtige Rolle: Im Milchkontrollverein Butjadingen steht eine Kuh von Puvogel-Printz an der Spitze: Die Celsius-Tochter Indiana 11 ist unter den 90 Betrieben im Ring mit elf Abkalbungen und 162. 313 kg Milch die Kuh mit der höchsten Lebensleistung.

Ein Aushängeschild der Holsteinzucht

Kriterien bei der Bullenauswahl sind für den Betriebsleiter RZE Relativzuchtwert Exterieur mit Milchtyp,  Körper, Fundament und Euter. Wichtig sind ihm zudem Leistung, Inhaltstoffe, Klauen und Lebensleistung. „Der Bulle darf nicht zu viel Schwächen haben, die Kühe sollen tendenziell großrahmig sein und im Laufstall funktionieren“, so der Züchter.

Candra hat 92 Punkten aus der letzten Laktation

Auf der Tierschau in Stollhamm gehört die Züchterfamilie zu den regelmäßigen Beschickern. Die Siegerschärpe in der Kategorie Siegersammlung holte sich vor drei Jahren die Coldewey-Puvogel GbR. Der Zuchtbetrieb stellte auch die Siegerin jung und die beste Euterkuh mit Candra (V. Laron P). Schon auf dieser Schau lobten die Preisrichter die Candy-Tochter als „Aushängeschild der Holsteinzucht“.
Ein Jahr später war Candra auf der Holsteinschau in Oldenburg und holte Ic. Mutter Candy hatte sich zuvor auch schon einen Klassensieg in Oldenburg geholt. Nun betritt sie zum zweiten Mal die große Bühne in der Oldenburger Weser-Ems Halle. Mal schauen, wo Candra dieses Jahr landet. 

 

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen LAND & Forst

Auch interessant