Login
Messe

Hannover: EuroTier 2018 präsentiert Tierhaltung 4.0

Präsentation auf der EuroTier
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
14.11.2018

Die EuroTier 2018 präsentiert sich vom 13. bis zum 16. November in Hannover. Was Sie auf der weltweiten Leitmesse für Tierhaltungsprofis erwartet.

Die EuroTier ist die weltweite Leitmesse für die Tierhaltungs-Profis. In diesem Jahr präsentieren mehr als 2.500 Aussteller aus 62 Ländern vom 13. bis 16. November ihre Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Messegelände in Hannover. Das Leitthema: "Digital Animal Farming".

LAND & Forst-Gewinnspiel nicht verpassen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand der LAND & Forst in Halle 27, C32. Entspannen Sie sich bei uns, trinken einen Milchshake und schnacken Sie mit unseren Redakteuren.

In diesem Jahr haben wir eine besondere Überraschung für Sie, unsere Schnitzeljagd mit Egon. Und Sie können gewinnen. Wie Ihr Glück aussieht und wie Sie dazu kommen, lesen Sie hier...

Neueste Entwicklungen für die Tierhaltung

Eine zunehmend digital vernetzte Welt bietet neue Möglichkeiten, um Produktivität und Tiergerechtheit sowie den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen erfolgreich zu verbinden. Dazu brauchen Landwirte gut nutzbares Know-how und effizient vernetzte Technologien. Auf der EuroTier werden die neuestes Entwicklungen für die Tierhaltung gezeigt.

Special "Digital Animal Farming"

Das tierartübergreifende Special "Digital Animal Farming" beschäftigt sich mit der Digitalisierung von Produktionsprozessen im Stall und auf dem Betrieb. Ob in der Produktionsüberwachung, bei der Tiergesundheit und beim Tierwohl, der betrieblichen Nährstoffbilanz oder auch der Transparenz zum Kunden: Durch den Einsatz von Sensoren und zielgerichtetes Datenmanagement können die Bedürfnisse der Tiere, der Umwelt, des Landwirts sowie der Verbraucher gleichermaßen berücksichtigt werden.

Durch die Vernetzung von Systemen und Technologien im Betrieb lässt sich das Management vereinfachen und Fehler können vermieden werden.

"TopTierTreff": Spitzengenetik der Rinderzucht

Zu den wichtigen Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Milchviehhaltung gehören robuste und langlebige Kühe. Daher gewinnt die Rindergenetik weiter an Bedeutung. Die EuroTier wird in diesem Jahr wieder einen einzigartigen Überblick über die Spitzengenetik der Rinderzucht in Europa bieten.

Auf dem "TopTierTreff" in der Halle 11 stellen führende deutsche und internationale Zuchtorganisationen und Unternehmen ihre Nachzuchttiere vor. Sie nutzen diese einmalige Plattform, um ihre Spitzengenetik einem hochkarätigen internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Der "TopTierTreff" wird daher wieder zu den Anziehungspunkten für die Rinderhalter aus dem In- und Ausland gehören. Täglich finden dort Präsentationen in deutscher und zu bestimmten Zeiten auch in englischer und in russischer Sprache statt. Gezeigt werden beste Nachzuchttiere.

Sonderschau "Gesamtbetriebliche Haltungskonzepte Schwein"

Im Rahmen einer von den Landwirtschaftskammern, den Landesanstalten und der DLG initiierten Sonderschau geht es um "Gesamtbetriebliche Haltungskonzepte Schwein". Ziel ist es, die Entwicklung neuer Haltungskonzepte voranzutreiben. In diesem Jahr steht die Schweinemast im Fokus. Experten erläutern in der Sonderschau speziell zur EuroTier entwickelte Stallmodelle. Die Sonderschau ist in der Halle 16, Stand C36, zu finden.

Vortrags- und Diskussionsrunden in den EuroTier-Foren

In den EuroTier-Foren (Rind Halle 12, Schwein Halle 16 und Geflügel Halle 17) werden täglich ausgewählte Themen aus der Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung vertieft. Experten aus Beratung, Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis greifen aktuelle, die Tierhalter gegenwärtig besonders interessierende Fragen zu Haltung, Fütterung oder Akzeptanz von Haltungsformen in der Bevölkerung auf.

Mehr zum Fachprogramm auf der EuroTier 2018 finden Sie hier.

EnergyDecentral und BIOGAS Convention

Auf der EnergyDecentral, der internationalen Fachmesse für innovative Energieversorgung, präsentieren 310 Spezialaussteller sowie über 360 weitere Aussteller, deren Produktpalette sowohl Tierhalter als auch Bioenergie-Spezialisten anspricht, neueste Trends und internationale Entwicklungen der Energiewirtschaft rund um die dezentrale Versorgung mit Strom und Wärme.

Zusammen mit der BIOGAS Convention des Fachverbandes Biogas, die zum zweiten Mal parallel zur EnergyDecentral durchgeführt wird, schafft diese Partnerschaft eine einzigartige Plattform für neue Trends und Innovationen in der Biogasbranche.

Outdoor-Special auf der EnergyDecentral

Im Fokus des diesjährigen Outdoor-Specials auf der EnergyDecentral steht das Thema "Biogene Festbrennstoffe: Holz und halmgutartige Biomasse":

  • Wie können Hackschnitzel und Pellets den Energiebedarf im Agribusiness decken?
  • Wie können ungenutzte Potentiale aus Stroh zur Energiegewinnung eingesetzt werden?

Diese und andere Fragen werden durch Live-Vorführungen dort im Mittelpunkt stehen. Ausstellerdaten, -kategorien und eine Übersicht der Angebote von EnergyDecentral und BIOGAS Convention finden Sie hier.

Mit Material von Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft DLG

EuroTier 2018: Die Gold- und Silbermedaillen der DLG

Speedy-Trogsauger
Ergänzungsfuttermittel-Rupiol
Heatbox
Sentinel Robot
Sicherheits-Selbstfanggitter
Autolift-Spinder-Dairy-Housing
Feed-Fence-Spider-Dairy-Housing
Nano-Concept-Wasserbauer
smaXtec-360
All-In-One-Colostrum-Feeder-Förster
Clean-T-Witte-Lastrup
Dairymaster Mission Control
MultiRob
Taintstop
Antriebsrad DR 1500
Smartflow
Pig T
CD-san®-Konzept
EZ Clean Corner
SELEGGT Acus
Urban Vital Control
MS Korund
3D Bildanalysesystem CBS
Smart Thermometer
CowControl
DeLaval Evanza™
Auch interessant