Login
Alternativmedizin

Pferde sanft mit Händen heilen

Pferd Feine Rose mit Ulrike Schwantje
Margot Bischof
am
24.01.2019

Ulrike Schwantjes aus Cloppenburg ist Osteopathin und Physiotherapeutin für Pferde und Hunde – mit gutem Gespür und viel Erfolg.

Stute „Feine Rose“ steht gelassen in der Stallgasse der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Cloppenburg und schaut mit sanftmütigem Blick in ihre Umgebung. Das 15 Jahre alte Pferd ist ein braves Tier. Daran hat auch ihre länger andauernde Leidenszeit nichts geändert.

Besitzerin Claudia Lüers erzählt von der Hufrehe, einer Entzündung der Huflederhaut des Pferdes, die anfangs falsch diagnostiziert wurde. Inzwischen kann die Stute mit einem Spezial-Beschlag vom Hufschmied wieder gehen. Aber durch die länger andauernden Schmerzen hat sie sich eine Schonhaltung angewöhnt.

Die Diagnose wird ermittelt

„Jetzt gucken wir mal, dass sie da rauskommt“, sagt Ulrike Schwantje. Sie ist Osteopathin und Physiotherapeutin für Pferde und Hunde und behandelt die Stute heute ein zweites Mal. Sanft legt sie die Fingerkuppen an den Hals des Tieres und ertastet Wirbel für Wirbel. Zunächst die rechte Seite und dann die linke. So erspürt sie auch andere Partien am Körper des Tieres.

„Die schlimmsten Verspannungen sind hinter dem Schulterblatt. Wenn die Muskeln verhärtet sind, ist das genau wie beim Menschen“, stellt sie nach einer Weile fest. „Aber das ist auch schon besser geworden.“

Die Therapie des Pferdes

Nun beginnt sie, diese Stelle leicht zu kneten und zu massieren, um das Gewebe wieder beweglich zu machen. Das Pferd schaut sich dabei um. „Als wenn es sagen will: Ja, genau da“, findet die 32-Jährige.

Nicht immer reagieren Pferde so auf die Behandlung. Manche wehren sich dagegen. Dann benötige sie statt einer Stunde schon mal eineinhalb. Ulrike Schwantje arbeitet zwar überwiegend mit den Händen. Aber sie hat noch zwei Holzstäbchen dabei, die führt sie langsam über den Rücken des Tieres. So werden Reflexe ausgelöst, und es ist zu sehen, wie sich der Rücken aufwölbt. Diese Methode wird bei Rückenproblemen angewandt.

 

Alternative Methode

Und dann kommt noch das mechanische Massagegerät zum Einsatz. Es ist ein eher kleines unscheinbares Teil. Anfangs sei es von vielen belächelt worden, berichtet Ulrike. Aber nachdem die Familienmitglieder als Testpersonen es für gut befunden hatten, bewährte es sich auch bei den Pferden. „Das Gerät lockert die Muskulatur sehr gut und es tut nicht so weh, als wenn ich das mit der Hand mache“, beschreibt sie die Vorteile.

An diesem Vormittag sind die Temperaturen knapp über null Grad Celsius und es ist zugig in der Stallgasse. Handschuhe kann Ulrike bei ihrer Arbeit nicht tragen. Deshalb hilft sie sich bei Kälte mit Handwärmern in den Taschen. Denn sie will den Pferden helfen, wieder gesund zu werden.

Der Weg zur Osteopathie und Physiotherapie mit Tieren

Schon früh spielten Tiere, und vor allem Pferde, eine große Rolle in ihrem Leben. Ab dem fünften Lebensjahr nahm sie Reitunterricht und ritt später auf Turnieren Dressur in der Klasse L.

„In der Schulzeit konnte ich mich nicht so richtig für eine Berufsausbildung entscheiden“, blickt Ulrike Schwantje zurück. „Meine Eltern haben eine Tanzschule, aber ich war immer bei den Tieren. Da habe ich dann beschlossen, Tierarzthelferin zu werden.“ So machte sie in der Pferdeklinik in Lüsche, Kreis Vechta, ein Praktikum, um dort später eine Ausbildung zu beginnen. In der Klinik lernte sie eine Pferde-Osteotherapeutin kennen. „Ich habe mir ihre Arbeit genau angeschaut“, erzählt Ulrike. Und dann stand ihr Entschluss fest, diesen Beruf auch zu ergreifen.

Mehr über ihre Ausbildung und ihre heutige Selbständigkeit lesen Sie in der LAND & Forst 4/19.

LAND&Forst

Top Themen:

  • Thema der Woche: Wahlkampf - Was Sie über die Europawahl wissen sollten
  • Geld und Recht: Ausländische Fahrerlaubnisse
  • Pflanzenbau: Spargelanbau - Neue Ideen gesucht
  • Tierhaltung: LED-Beleuchtung im Schweinestal
  • Forst: Unterwegs mit dem Waldläufer
  • Leben auf dem Land: Drechselkunst aus Bentheim
Kostenfreies Probeheft
Alle Aboangebote
Auch interessant