Login
Hengstmarkt

Verden: Sensation um Hengsthalter-Duo

Hengstmarkt in Verden
Friederike Husmann
am
06.11.2018

Die Zusammenarbeit von Paul Schockemöhle und Andreas Helgstrand ist gut angelaufen. Sie investierten so einiges auf dem Hannoveraner Hengstmarkt in Verden.

Ein Ausrufezeichen setzten Paul Schockemöhle und Andreas Helgstrand hinter ihre kürzlich vereinbarte Zusammenarbeit. Satte 2,01 Millionen Euro investierten sie auf dem Hannoveraner Hengstmarkt in Verden in einen Zweijährigen von Vivaldi - Dancier.

Auch der mit 800.000 Euro zweitteuerste Hengst geht in ihren Stall.

Zusammenarbeit in Zucht und Sport

Ab 2019 werden die Hengststationen des 73-jährigen Unternehmers aus Mühlen (Landkreis Vechta) und des Dressurpferdehändlers Helgstrand aus Dänemark zusammengelegt. In der Pressemitteilung heißt es auch, dass zukünftig "eine weitere und tiefere Zusammenarbeit in Zucht und Sport nicht ausgeschlossen" ist.

Wie eng die Zusammenarbeit in Zukunft sein wird und ob Schockemöhles Gestüt Lewitz mit seinen rund 4.000 Pferden dabei eine Rolle spielt, ist bisher nicht bekannt.

CeresAward-Finalistin Diana Gerlach: Mit der Zeit gewachsen

CeresAward-Finalistin Diana Gerlach
Mutterkuhherde auf der Weide
Bulle im Rundstall
Mutterkühe auf der Weide
Rundstall für Rinder
Mutterkuh auf Weide
Auch interessant