Login
Landwirtinnen

Umfrage: Die Rolle der Frauen auf den Höfen

Landwirtin mit Ziegen
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
25.06.2019

Die Rolle der Frauen auf landwirtschaftlichen Betrieben wollen wir in einer Umfrage beleuchten. Nehmen auch Sie daran teil.

Niedersachsens Landwirtschaft braucht Frauen:

  • Rund 3.000 landwirtschaftliche Betriebe im Bundesland haben eine Chefin. 2017 gehörten acht Prozent der rund 38.500 landwirtschaftlichen Betriebe einer Frau.
  • Mehr als 50 Prozent der mitarbeitenden Familienarbeitskräfte sind nach Angaben des Landesamtes für Statistik weiblich.

In der deutschen Landwirtschaft sind laut jüngster Zählung etwa 341.000 Frauen tätig – ein Großteil als Familienarbeitskräfte.

Rolle der Frau ist vielfältig

Die Rolle der Frauen ist vielfältig: Sie arbeiten auf den Höfen auf dem Acker oder im Stall ebenso mit wie im Büro und der Mitarbeiterorganisation. Damit tragen sie maßgeblich zum Betriebserfolg bei.

Ihren eigentlichen Beruf führen viele Frauen natürlich weiterhin aus, ebenso wie die Haushaltsführung, Kindererziehung und Betreuung der Altenteiler.

Umfrage unter Frauen in der Landwirtschaft

In unserer Umfrage wollen wir uns einen Überblick verschaffen über Aufgaben und Rollenverständnis der Frauen in der Landwirtschaft, fragen aber auch nach Absicherungen, Partnerschaft, Konflikten und Diskriminierungen.

Die 12 schönsten Selfies der Agrarfrauen-Facebookgruppe

Barbara Frey
Julia Schmid
Kaddl Kastl
Elle Hcim
Agnes Greggersen
Henriette Struß
Anne Christin Niggeloh
Nadine Henke
Lis Meier
Katharina Weber
Nadine Groenewold
Sabine Wollenweber
Auch interessant