Login
Wirtschaft & Unternehmen

Agravis bietet moderne Tools zur Maissortenwahl

von , am
20.11.2014

Nach der Silo- und Körnermaisernte: Damit verbunden zum einen die Auswertung der aktuellen Analyseergebnisse, zum anderen aber auch die Frage nach der idealen Sorte für das Anbaujahr 2015.

Bei der Wahl der richtigen Sorte spielen mehrere Faktoren eine entscheidende Rolle. Um bei den vielen Aspekten den Überblick zu behalten und die richtige Wahl zu treffen, bietet die Agravis Raiffeisen AG jetzt im zweiten Jahr auf ihrer Homepage einen Ratgeber Maissorten an.
 
Unter www.agravis.de erhalten maisanbauende Betriebe in wenigen Schritten speziell auf ihre Bedingungen angepasste Sortenempfehlungen.
 
Dazu müssen nur Verwendungsrichtung und Nutzungsoption ausgewählt werden. Außerdem erhalten die ratsuchenden Betriebe detaillierte Informationen zu den agronomischen Eigenschaften der Sorten auf den jeweiligen Sortenblättern. Die Empfehlungen basieren auf mehrjährigen Erfahrungen und Ergebnissen von zahlreichen Agravis-Versuchen auf 13 verschiedenen Standorten im norddeutschen Raum.
Im Ergebniskompass Maissorten der Agravis werden die Versuchsergebnisse, die vom Trockenmassenertrag bis zu den Qualitätsparametern wie Stärkegehalt und Elos der verschiedenen Sorten reichen, im übersichtlichen zweijährigen Vergleich dargestellt. Sie bieten somit eine wertvolle Entscheidungshilfe für jeden Maisanbauer.
 
Sobald die Analyseergebnisse aus dem Labor eingehen, sind diese im Ergebniskompass Maissorten zu finden.
">
">
">
">
">
Auch interessant