Login
Wirtschaft & Unternehmen

Agravis Technik Weser-Aller an neuem Standort aktiv

von , am
10.03.2015

Modern, großzügig und leistungsfähig – die Agravis Technik Weser-Aller GmbH ist in Walsrode umgezogen.

Die neue Niederlassung im Gewerbegebiet Honerdingen bietet mit einer Grundstücksfläche von insgesamt mehr als 15.000 Quadratmetern viel Platz für den Verkauf neuer und gebrauchter landtechnischer Maschinen und Geräte sowie für den Reparatur-, Wartungs- und Ersatzteilservice.
 
Die Niederlassung ist kürzlich mit allen 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von der Gänseweide in das drei Kilometer entfernte Gewerbegebiet im Walsroder Ortsteil Honerdingen gezogen. Dort ist in zehnmonatiger Bauzeit ein moderner und leistungsfähiger Standort entstanden.
 
"Der Umzug ist für die Agravis Technik-Gesellschaft ein wichtiger und richtiger Schritt in die Zukunft, denn wir können uns durch diese Investition nun noch kundenfreundlicher und serviceorientierter präsentieren", erläutert Geschäftsführer Holger Popillas die Gründe für den Umzug. "Mit attraktiven und modern ausgestatteten Räumlichkeiten möchten wir den Ansprüchen unserer Kunden noch besser gerecht werden und wir können leistungsfähiger arbeiten." Durch die Lage zwischen den Bundesautobahnen A7 und A27 sei darüber hinaus eine bessere Erreichbarkeit gewährleistet. "Unsere alte Niederlassung mitten im Wohngebiet von Walsrode ist mit nur 2.200 Quadratmetern Grundstücksfläche zu klein geworden für die großen Maschinen", sagt Popillas.
 
Am Standort Walsrode werden Fabrikate renommierter Hersteller wie Krone, Fendt, Massey Ferguson, Grimme, Köckerling, Damann und viele mehr geführt. Eine offene Schleppdachhalle bietet zusätzlichen Raum für das Unterbringen von Maschinen und Zubehör sowie das Durchführen von Spritzenprüfungen. Die mehr als 800 Quadratmeter große Werkstatt ist ausgestattet mit einer speziellen Hebebühne, die ein Gewicht von bis zu 13 Tonnen tragen kann, Druckluft- und Absauganlage sowie Elektronik-Messstand, Motorbremse und Reifen-Montiermaschine. Ein moderner Bremsenprüfstand wurde in enger Partnerschaft mit dem TÜV installiert. Prüfungen vom kleinen Anhänger bis zum großen Mähdrescher sind hier möglich. 18 Mitarbeiter sorgen in der Werkstatt für schnellen Service und rund laufende Maschinen. Im Ersatzteillager mit 1.000 Quadratmeter Regalfläche werden auf zwei Ebenen insgesamt rund 30.000 Ersatzteile führender Hersteller bereitgehalten. Fünf Mitarbeiter koordinieren den reibungslosen Ersatzteilservice.
 
Einen wichtigen Bereich nehmen in Walsrode motorgetriebene Kleingeräte wie Forsttechnik und Gartengeräte ein. Eine zusätzliche Ausstellungsfläche sowie Reparaturannahme und Werkstatt speziell für Rasenmäher, Vertikutierer, Motorsägen und vieles mehr sprechen gezielt Kleingeräte-Kunden an. Als weitere Besonderheit hält die Niederlassung einen Teleskoplader-Mietpark mit Bobcat/Doosan-Maschinen bereit.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant