Login
Wirtschaft & Unternehmen

Beiser: Kälberhütte für fünf Kälber

von , am
17.04.2015

Für die Herstellung ihrer Kälberhütten hat die Firma Beiser die Aufmerksamkeit auf die Ergonomie gerichtet.

Mit der isolierten Kälberhütte werden Wärme, Kälte und Feuchtigkeit, dank des UV-Schutzes, des Schiebedaches und besonders der integrierten Isolierung, reguliert. Das Produkt umfasst einen verzinkten Auslauf mit fünf Fressfanggittern, fünf Nuckeleimer, ein Kunststoff-Trog, eine Park/Hütte Abtrennung und ist montagefertig.
 
Die isolierte Hütte aus Polyester, 5,5 m² groß (10,7 m² Park eingeschlossen), verfügt, je nach Modell, über ein Schiebedach. Hinzu kommt noch eine Futterraufe, eine Hinterlüftung, die das Innere der Hütte belüftet, eine Seitentür und ein Salzstein.
 
Diese Hütte wurde entwickelt, um extremer Hitze und Kälte zu widerstehen und ermöglicht es die Innentemperatur zu regulieren, insbesondere mit Hilfe ihrer Isolation, die aus 10 mm Polyurethanschaum besteht, und sich zwischen der verstärkten, doppelte, Glasverkleidung befindet und die Struktur der Hütte bestimmt.
 
Wie alle anderen Kälberhütten im Beiser-Katalog, ist dieses Modell ebenso mit PVC-Gitterrost ausgestattet, das den gesamten Boden bedecken (hält die Oberfläche lange trocken). Kälberharn fließt natürlicherweise ab und belässt das Stroh sauber und begehbar.
 
Mehr Infos auch unter www.beiser-agrar.de
">
">
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant