Login
Wirtschaft & Unternehmen

Bio4Gas: Bert veredelt Schweinegülle

von , am
04.11.2014

Die Bio4Gas Express GmbH mit Sitz im bayrischen Kaufering, Pionier und Spezialist bei der Gülle-Veredelung, bietet Klein-Biogasanlagen bis 75 Kilowatt für Schweinehalter an.

Erste positive Ergebnisse gibt es bereits vom französischen Partner, der Bio4Gas France. Dort profitiert ein Schweinezüchter nahe Lyon seit gut anderthalb Jahren von der Gülleveredelung mit bert. Rund acht Tonnen reine Schweinegülle pro Tag reichen aus, damit bert rentabel arbeiten kann.
 
Ein großer Vorteil der Gülleveredlung ist die Geruchsreduzierung. Das Substrat ist nach der Ausgasung nachweislich geruchsärmer und weniger aggressiv. Dies ist, abgesehen von den wirtschaftlichen Vorteilen, die die Biogas-Erzeugung bringt, ein zunehmend wichtiger Aspekt, auch im Hinblick auf die gesellschaftliche Akzeptanz, gerade bei der Schweinemast.
 
Bei der Gülleveredelung wird neben Strom auch Wärme erzeugt. Diese Wärme kann zum Beispiel bei der Ferkelaufzucht zum Beheizen der Stallungen eingesetzt werden. Biogas aus 100 Prozent Gülle von Rind und Schwein.
 
Mehr Infos unter Tel. 08191-3311551 oder www.bio4gas.eu
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant