Login
Wirtschaft & Unternehmen

Birchmeier: Chip-gesteuerte Akku-Rückensprühgerät

von , am
16.01.2014

Der Anwender kann mit dem REC 15 den Arbeitsdruck auf der Düse über einen Regler stufenlos von 0,5 bis 6 bar einstellen. Eine elektronische Steuerung, die neu ist bei Rückensprühgeräten, überwacht permanent den Druck und wichtige Funktionen von Pumpe und Akku.

REC 15 wird sowohl mit günstigen AGM-Akkus als auch leistungsstärkeren aber teureren Li-Ion-Akkus erhältlich sein. Ein Schnellwechselsystem für den Akku ermöglicht ein unterbrechungsfreies Arbeiten. Mit einem Druck von 1,5 bar kann man mit dem Li-Ion-Akku beispielsweise bis 200 Liter Herbizide bei einer Arbeitsdauer bis neun Stunden ausbringen.
 
Dank der elektronischen Drucksteuerung entfallen die bis heute üblichen Steuerdrähte im Handventil. Fazit: Weniger störanfällig und vor allem kann dadurch das gesamte Zubehör-Programm verwendet werden. Konstanter Druck ergibt konstante Tropfengröße. Das ist sorgt vor allem im Pflanzenschutzbereich für eine optimale Wirkung.
 
Die Schweizer haben das Klick-Gurtsystem beim REC 15 neu erfunden und das Gerät ergonomisch derart optimiert, dass der Rücken aufatmet. Die hochwertigen Armaturen, die Regulierdüse aus Messing und die Halterung für die Sprühlanze setzen im REC 15 eine Qualitätstradition konsequent fort, die Profis seit langem von Sprühgeräten von Birchmeier kennen.
 
Mehr Infos auch unter www.birchmeier.com
Auch interessant